Eisstück-Unfall in der Altstadt

München - Alles Gute kommt nicht immer von oben. Das musste ein Mann in der Altstadt erfahren, der bei dem Vorfall zum Glück nur leicht verletzt wurde.

Am Dienstagmittag wurde in der Reichenbachstraße ein 56-jähriger Fußgänger von einem herunterfallenden Eisstück verletzt. Dieses war etwa fünf mal fünf Zentimenter groß.

Der Mann erlitt dadurch eine leichte Platzwunde und wurde zur ambulanten Behandlung mit einem Krankenwagen in ein Münchner Krankenhaus gebracht.

Das Eisstück hatte sich offensichtlich temperaturbedingt von einem Dach gelöst und fiel über die Dachrinne des siebenstöckigen Hauses hinunter.

Tipps für kalte Tage

Tipps für kalte Tage

Rubriklistenbild: © dpa

auch interessant

Meistgelesen

Festnahmen, Prügel und randalierende Fahrgäste
Festnahmen, Prügel und randalierende Fahrgäste
Blitzeis-Bilanz: Münchner kratzten, rutschten und verletzten sich
Blitzeis-Bilanz: Münchner kratzten, rutschten und verletzten sich

Kommentare