Eisbach: Aus dem Klohäusl wird ein Bio-Kiosk

+
Aus diesem Klohäusl wird ein Kiosk

München - Der Eisbach ist ein beliebtes Freizeit-Ziel für Münchner - bald werden die Besucher dort auch mit belegten Broten und anderen Leckereien versorgt. Ein neuer Kiosk macht's möglich.

Im Englischen Garten beginnen am Montag die Vorbereitungen für einen schmackhaften Sommer 2011. Denn: aus dem ehemaligen Klohäusl am Eisbach soll ein neuer Kiosk mit Bio-Essen entstehen. Ausgedacht haben sich das die neuen Pächter Sandra und Henning Dürr. Ihr Konzept überzeugt: „Die Qualität ist uns besonders wichtig. Wir verkaufen Bioprodukte und arbeiten mit regionalen Bauern zusammen. Es soll täglich wechselnde Menüs, Salate, Suppen und belegte Brote geben“, sagt Sandra Dürr.

Mit der Komplettsanierung des alten Klohäuschens geht ein Lebenstraum in Erfüllung. „Ich bin jetzt seit zweieinhalb Jahren an diesem Kiosk dran. Jetzt kann’s endlich losgehen. Wir stecken viel Herzblut in dieses Projekt und wollen noch im Juli eröffnen. Bis dahin ist allerdings noch eine Menge zu tun“, so Dürr. Bis die Bauarbeiten abgeschlossen sind müssen sich alle Surfer, Radler und Jogger noch ein wenig gedulden, danach soll aber eine lange Ära entstehen. Sandra Dürr: „Unser Pachtvertrag läuft über 30 Jahre. Das ist jetzt mein Lebensprojekt. Wenn es klappt, werde ich wohl nichts anderes mehr machen.“ Gemacht hat die 34-Jährige aber auch schon viel – vom Studium an der Filmhochschule in Kanada bis zu zahlreichen Jobs in Münchner Cafés und Bars.

Die neueste Veränderung in ihrem Leben: „Ich habe meine Leidenschaft fürs Backen entdeckt. Deswegen wird es auch selbstgemachten Kuchen geben. Es soll einfach überall viel Liebe drin stecken.“ Für alle Schleckermäuler, denen schon jetzt das Wasser im Mund zusammen läuft: den Fortschritt der Klohäusl-Sanierung kann man auf Facebook verfolgen. Einfach nach Fräulein Grüneis am Eisbach suchen.

Mathias Müller

Beeindruckende Bilder: So sieht München vom ADAC-Turm aus

Das ADAC-Hochhaus vom Westpark aus gesehen. © Markus Götzfried
tz-Reporter Johannes Welte genoss schon das Panorama auf dem Dach © Markus Götzfried
NORDEN: 1.) Das 146 Meter hohe Uptown-Hochhaus, in dem o2 residiert 2.) Olympiaturm (291 Meter) und das Mercedes-Hochhaus (68 Meter) 3.) Die Astallerstraße im Westend © Markus Götzfried
NORDOSTEN: 1.) Die Pfarrkirche St. Rupert am Gollierplatz 2.) Das Hochhaus des Bayerischen Rundfunks an der Arnulfstraße 3.) Die Kreuzung Trappentreustraße/Gollierstraße © Markus Götzfried
OSTEN: 1.) Die Frauenkirche, direkt davor St. Paul an der Theresienwiese 2.) Das Europäische Patentamt mit dem Turm des Deutschen Museums 3.) Der Alte Messeplatz © Markus Götzfried
SÜDOSTEN: 1.) Der Bavariapark an der Theresienwiese 2.) Die Heiligkreuz-Kirche am Giesinger Berg 3.) Die Gleise der S7 nach Wolfratshausen und der Oberlandbahn © Markus Götzfried
SÜDEN: 1.) Das 65 Meter hohe Hochhaus der Fraunhofer Gesellschaft 2.) Die Kreuzung Hansastraße/Garmischer Straße 3.) Das Heizkraftwerk Süd der Stadtwerke an der Brudermühlbrücke © Markus Götzfried
SÜDWESTEN: 1.) Die Rudi-Sedlmayer-Halle an der Garmischer Straße 2.) Der Alpenkamm mit der Zugspitze 3.) Der Westteil des Westparks mit den Schrebergärten © Markus Götzfried
WESTEN: 1.) Die Seniorenwohnanlage Westpark des Roten Kreuzes 2.) Die Dächer der Produktionsanlagen der Hofpfisterei 3.) Die Hansastraße. In diesem Bereich ist Prostitution erlaubt © Markus Götzfried
NORDWESTEN: 1.) Der Paketdom, das Logistikzentrum der Post an der Arnulfstraße 2.) Der Südring der Deutschen Bahn mit dem Gleis der S 7 3.) Die Barthstraße © Markus Götzfried
Hier sehen Sie weitere Fotos, die den ADAC-Turm zeigen bzw. von dessen Dach aus aufgenommen wurden. © Markus Götzfried
Hier sehen Sie weitere Fotos, die den ADAC-Turm zeigen bzw. von dessen Dach aus aufgenommen wurden. © Markus Götzfried
Hier sehen Sie weitere Fotos, die den ADAC-Turm zeigen bzw. von dessen Dach aus aufgenommen wurden. © Markus Götzfried
Hier sehen Sie weitere Fotos, die den ADAC-Turm zeigen bzw. von dessen Dach aus aufgenommen wurden. © Markus Götzfried
Hier sehen Sie weitere Fotos, die den ADAC-Turm zeigen bzw. von dessen Dach aus aufgenommen wurden. © Markus Götzfried
Hier sehen Sie weitere Fotos, die den ADAC-Turm zeigen bzw. von dessen Dach aus aufgenommen wurden. © Markus Götzfried
Hier sehen Sie weitere Fotos, die den ADAC-Turm zeigen bzw. von dessen Dach aus aufgenommen wurden. © Markus Götzfried
Hier sehen Sie weitere Fotos, die den ADAC-Turm zeigen bzw. von dessen Dach aus aufgenommen wurden. © Markus Götzfried
Hier sehen Sie weitere Fotos, die den ADAC-Turm zeigen bzw. von dessen Dach aus aufgenommen wurden. © Markus Götzfried
Hier sehen Sie weitere Fotos, die den ADAC-Turm zeigen bzw. von dessen Dach aus aufgenommen wurden. © Markus Götzfried
Hier sehen Sie weitere Fotos, die den ADAC-Turm zeigen bzw. von dessen Dach aus aufgenommen wurden. © Markus Götzfried
Hier sehen Sie weitere Fotos, die den ADAC-Turm zeigen bzw. von dessen Dach aus aufgenommen wurden. © Markus Götzfried
Hier sehen Sie weitere Fotos, die den ADAC-Turm zeigen bzw. von dessen Dach aus aufgenommen wurden. © Markus Götzfried
Hier sehen Sie weitere Fotos, die den ADAC-Turm zeigen bzw. von dessen Dach aus aufgenommen wurden. © Markus Götzfried
Hier sehen Sie weitere Fotos, die den ADAC-Turm zeigen bzw. von dessen Dach aus aufgenommen wurden. © Markus Götzfried
Hier sehen Sie weitere Fotos, die den ADAC-Turm zeigen bzw. von dessen Dach aus aufgenommen wurden. © Markus Götzfried
Hier sehen Sie weitere Fotos, die den ADAC-Turm zeigen bzw. von dessen Dach aus aufgenommen wurden. © Markus Götzfried
Hier sehen Sie weitere Fotos, die den ADAC-Turm zeigen bzw. von dessen Dach aus aufgenommen wurden. © Markus Götzfried
Hier sehen Sie weitere Fotos, die den ADAC-Turm zeigen bzw. von dessen Dach aus aufgenommen wurden. © Markus Götzfried
Hier sehen Sie weitere Fotos, die den ADAC-Turm zeigen bzw. von dessen Dach aus aufgenommen wurden. © Markus Götzfried

Auch interessant

Meistgelesen

Wespenplage macht Münchner wahnsinnig - Kult-Biergarten greift zu kurioser Maßnahme
Wespenplage macht Münchner wahnsinnig - Kult-Biergarten greift zu kurioser Maßnahme
Party-Ärger an der Isar: Anwohner dokumentiert seine schlaflose Nacht
Party-Ärger an der Isar: Anwohner dokumentiert seine schlaflose Nacht
Mann packt vor 30-Jähriger in Bus sein Geschlechtsteil aus - dann wird es gruselig
Mann packt vor 30-Jähriger in Bus sein Geschlechtsteil aus - dann wird es gruselig
Münchnerinnen (74 und 76) pöbeln Familie aus Eritrea an - das hat Konsequenzen
Münchnerinnen (74 und 76) pöbeln Familie aus Eritrea an - das hat Konsequenzen

Kommentare