Wildtiere leiden unter Hitze

Eisbären im Tierpark: "Qualvolle Situation"

Die Eisbären leiden bei der großen Hitze besonders.

München - Die derzeitige Hitze macht schon uns Menschen extrem zu schaffen. Wie erst muss es den Eisbären gehen, die im Tierpark Hellabrunn ihr Dasein fristen? Die Tierrechtsorganisation Peta fordert Konsequenzen.

„Eine qualvolle Situation“ erleben nach Meinung der Tierrechtsorganisation Peta derzeit die Eisbären im Tierpark Hellabrunn. „Eisbären sind ein Leben bei zweistelligen Minustemperaturen im ewigen Eis angepasst, daher ist es völlig verantwortungslos, die Tiere in Deutschland zu halten“, so Diplom-Zoologe Peter Höffken, Wildtierexperte bei Peta.

Das Eisbärgehege in Hellabrunn.

Beinahe jeder Eisbär im Zoo weise Symptome schwerer Verhaltensstörungen in Form von stereotypen auf, was sich in ständig wiederholenden Bewegungsabläufen zeigt, weil die Gehege nicht annähernd das Bewegungs- und Wanderbedürfnis der Tiere befriedigen können. Die Organisation weist auf ein gemeinsames Forderungspapier der großen deutschen Tierschutzverbände vom Juli 2010 hin, in dem eine Einstellung der Eisbärenhaltung in Zoos angemahnt wird.

Eine umfangreiche Eisbären-Studie, die von PETA zwischen 2008 und 2010 erstellt wurde, belegt, dass über 85 Prozent der Eisbären in deutschen Zoos teilweise unter schweren Verhaltensstörungen leiden. Selbst namhafte Wissenschaftler und Zoodirektoren gehen mittlerweile davon aus, dass Eisbären nicht artgerecht in Gefangenschaft gehalten werden können, weil die Diskrepanz zwischen den Bedingungen in ihrem natürlichen Lebensraum und jenen in einem Zoo viel zu groß ist.

Peta fordert deshalb Bundesministerin Ilse Aigner auf, ein Nachzucht- und Importverbot für Eisbären in eine geplante Tierschutzgesetz-Novelle aufzunehmen.

Wie sehen Sie die Haltung von Eisbären im Münchner Zoo? Teilen Sie uns Ihre Meinung unten in unserer Kommentarfunktion mit

auch interessant

Meistgelesen

Stadt vs. Region: Wo sich das Landleben noch lohnt
Stadt vs. Region: Wo sich das Landleben noch lohnt
Zuhälter-Schorsch: Muss er jetzt für immer hinter Gitter?
Zuhälter-Schorsch: Muss er jetzt für immer hinter Gitter?
So soll der Express zum Flughafen doch vor 2037 gelingen
So soll der Express zum Flughafen doch vor 2037 gelingen
Das Sex-Rätsel um den Top-Manager
Das Sex-Rätsel um den Top-Manager

Kommentare