Eisstock-WM in Tracht: Spaß am Glatteis

+
Wolfgang Fierek und seine Frau Djamila

München - Trachten Angermaier hat am Parkcafé die Eisstock-WM in Tracht ausgerichtet. Zum Sieg reichte es für das Promi-Team um Wolfgang Fierek nicht ganz.

Das Eisstockschießen hat er im Blut, sagt Wolfgang Fierek (59): „Das ist ein bayerisches Kulturgut. Und es ist beim Eisstockschießen wie im Leben auch: Manchmal schießt man übers Ziel hinaus.“ Bei der Eisstock-Weltmeisterschaft in Tracht, ausgerichtet von Trachten Angermaier, gab der Schauspieler und Sänger alles. Schließlich ist er ein geübter Eisstockschütze, erzählt er: „Wir haben uns als Jugendliche in Otto­brunn, wo ich aufgewachsen bin, mangels Weiher immer ein Stückerl Parkplatz zur Eisbahn umfunktioniert.“

Zum Sieg aber reichte es für das Promi-Team um Fierek trotzdem nicht. Den trug die Mannschaft um Nina Munz (27), Tochter von Angermaierchef Dr. Axel Munz, davon. „Das gönn ich ihr“, sagte der Vater — obwohl ihn zwischenzeitlich so der Ehrgeiz gepackt hatte, dass ihm schon mal ein Schimpfwort herausrutschte, wenn der Eisstock daneben ging. Teilnehmer der 4. Promi-Eisstock WM auf den Bahnen vor dem Parkcafé am Mittwoch waren unter anderem Schauspieler Winfried Frey, Schauspieler Moses Wolff, Regisseur Jörg Schneider, Kabarettist Jürgen Kirner und Stadträtin Gabriele Neff.

Susanne Sasse

Auch interessant

Meistgelesen

S-Bahn: 26 Flüchtlinge springen bei Laim vom Zug - Stundenlang Chaos
S-Bahn: 26 Flüchtlinge springen bei Laim vom Zug - Stundenlang Chaos
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Sechs Orte in München, an denen wir uns aufwärmen
Sechs Orte in München, an denen wir uns aufwärmen

Kommentare