Fotos

Stürmisches Abfischen im Englischen Garten

Fischer sind einiges gewohnt. Das Wetter am Samstag stellte aber auch für sie eine Herausforderung da. Abfischen unter Extrembedingungen.

München - Im Sturm brach der eine oder andere Ast ab, es war kalt und nass: Unter diesen Bedingungen rückten die Isarfischer zur Bachauskehr im Englischen Garten an, die alle 18 Monate durchgeführt werden muss. Bevor die Münchner Stadtbäche gereinigt werden können, müssen die Fische abgefischt werden, damit sie nicht austrocknen. Die mitunter gefährdeten Arten wie Äsche. Bachforelle, Barbe, Huchen oder Koppe wurden mit Elektroabfischgeräten betäubt und in Transport-Tanks verfrachtet. 

Rubriklistenbild: © Isarfischer

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

S-Bahn: Lage auf der Stammstrecke normalisiert
S-Bahn: Lage auf der Stammstrecke normalisiert
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Sechs Orte in München, an denen wir uns aufwärmen
Sechs Orte in München, an denen wir uns aufwärmen

Kommentare