Waldbrandgefahr

Rauchverbot im Nymphenburger Schlosspark

+
Im Nymphenburger Schlosspark herrscht wegen Waldbrandgefahr zurzeit Rauchverbot.

Die extreme Trockenheit sorgt für Waldbrandgefahr in Münchens Parkanlagen. Im Nymphenburger Schlosspark herrscht deswegen zurzeit Rauchverbot, wie die Sprecherin der Schlösserverwaltung sagt.

Auch in anderen Grünanlagen sollten Besucher möglichst nicht rauchen. Braune Rasenflächen und Bäume, die bereits das Laub abwerfen, sind überall in den Parks zu sehen. Langfristige Schäden seien noch nicht absehbar. Jedoch hofft die Parksprecherin, dass sich die Pflanzen bis zum nächsten Jahr erholen werden. Zierflächen und Blumenrabatten würden gewässert, auch wertvolle Einzelgehölze. Im Englischen garten würden die Wege gewässert, um den Staub zu binden. Eine großflächige Bewässerung der Parks sei jedoch nicht möglich. Helfen könne nur Regen, ein kurzer Schauer reiche aber nicht aus.

wes

Auch interessant

Meistgelesen

31-Jähriger am ZOB niedergestochen: Neue Details
31-Jähriger am ZOB niedergestochen: Neue Details
Frau will Wespennest abfackeln - Balkon brennt völlig aus
Frau will Wespennest abfackeln - Balkon brennt völlig aus
Attacke am Effnerplatz: Chaoten werfen Flasche auf Busfahrer
Attacke am Effnerplatz: Chaoten werfen Flasche auf Busfahrer
Miriams Samen-Streit vor Gericht: Jetzt herrscht wohl Gewissheit
Miriams Samen-Streit vor Gericht: Jetzt herrscht wohl Gewissheit

Kommentare