Enkeltrick-Betrüger erneut aktiv

München - Allen Berichten über die fiesen Enkeltrick-Betrüger zum Trotz lassen sich die Ganoven nicht abschrecken. Allein am Mittwoch wurden der Münchner Polizei drei versuchte Betrugsfälle gemeldet.

Wie üblich versuchten die Täter ihre Opfer zu überreden, viel Geld zur Verfügung zu stellen. Die betroffenen Rentnerinnen, sie sind 85, 89 und 92 Jahre alt, fielen jedoch nicht darauf herein und alarmierten die Polizei.

tz

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesen

S-Bahn: Technische Störung bei S2 behoben
S-Bahn: Technische Störung bei S2 behoben
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
München, du hast noch immer ein Problem mit Homophobie!
München, du hast noch immer ein Problem mit Homophobie!
Münchens größte Werkstadt: Das neue Viertel hinterm Ostbahnhof 
Münchens größte Werkstadt: Das neue Viertel hinterm Ostbahnhof 

Kommentare