Enkeltrick-Betrüger fliegt auf

München - Aufmerksame Bankmitarbeiter haben einen Enkeltrickbetrüger auffliegen lassen. Er hatte versucht, einer 81-Jährige mehrere zehntausend Euro abzunehmen.

Eine 81-­Jährige wollte in ihrer Filiale mehrere zehntausend Euro für eine angebliche Nichte abheben. Diese hatte bei ihr angerufen und um Geld gebeten. Da wurden die Mitarbeiter misstrauisch. Statt Geld auszuzahlen, riefen sie die Polizei. Die Rentnerin kehrte nach Hause zurück, wo sie noch einige Anrufe von der vermeintlichen Nichte erhielt. Sie sollte mit dem Geld vor ihrer Wohnung auf einen Abholer der Geldes warten. Die Polizei nahm in der Nähe einen 28-Jährigen fest, der telefonierte. Er wurde am Freitag dem Ermittlungsrichter vorgeführt.

tz

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesen

S-Bahn: Signalstörung bei der S1 ist behoben
S-Bahn: Signalstörung bei der S1 ist behoben
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Münchens größte Werkstadt: Das neue Viertel hinterm Ostbahnhof 
Münchens größte Werkstadt: Das neue Viertel hinterm Ostbahnhof 
Entmietung! Es ist derselbe Bauherr, der denkmalgeschütztes Haus abreißen ließ
Entmietung! Es ist derselbe Bauherr, der denkmalgeschütztes Haus abreißen ließ

Kommentare