Enkeltrick-Betrügerin scheitert

München - Das Präventionsprogramm gegen die fiesen Enkeltrick-Betrüger zeigt Erfolge. Eine noch unbekannte Frau ist mit ihrer Masche mehrfach gescheitert.

Achtmal hat eine bislang unbekannte Frau bei Münchner Rentnerinnen (die älteste ist 86) angerufen und sich als Verwandte ausgegeben. Stets wurde den Opfern eine angebliche Notlage vorgespielt. Doch in allen Fällen fielen die Rentnerinnen nicht auf diesen Trick herein, sondern wandten sich an die Polizei. Die Anruferin konnte noch nicht ermittelt werden. Immer wieder geben ältere Menschen im Glauben, Angehörigen helfen zu müssen, viel Geld her.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesen

S-Bahn: Technische Störung auf der östlichen S7
S-Bahn: Technische Störung auf der östlichen S7
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Münchens größte Werkstadt: Das neue Viertel hinterm Ostbahnhof 
Münchens größte Werkstadt: Das neue Viertel hinterm Ostbahnhof 

Kommentare