Für den guten Zweck

Eon-Mitarbeiter verzichten auf Gehalt

München - Sie verzichteten freiwillig auf die Netto-Cent-Beträge ihres Gehalts zum Monatsende – dadurch ermöglichten viele Mitarbeiter des Energiekonzerns Eon eine Spende.

Den Betrag von 3000 Euro übergaben sie am Montag der Münchner gemeinnützigen Stiftung Schlaganfall e.V.. Stiftungsvorsitzender Professor Werner Grossmann ist dankbar: „Damit können wir unser Rehabilitationsprogramm für Patienten ausbauen.“

tz

Rubriklistenbild: © dpa

auch interessant

Meistgelesen

Kommentare