Mittersendling

Bus erfasst Fußgänger und verletzt ihn schwer

München - Ein Linienbus hat einen 36 Jahre alten Fußgänger in Mittersendling in der Nacht zum Freitag erfasst und schwer verletzt.

Wie die Münchner Polizei mitteilte, wollte der Busfahrer gegen Mitternacht von der Albert-Roßhaupter-Straße bei Grün nach links in die Passauerstraße abbiegen und übersah dabei den Fußgänger, der ebenfalls Grün hatte. Bei dem Zusammenstoß prallte der Kopf des 36-Jährigen gegen die Frontscheibe des Busses. Er wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus gebrach, wo er sofort operiert wurdet.

Zeugenaufruf:

Personen, die sachdienliche Hinweise zum Unfallhergang machen können, werden gebeten, sich mit dem Unfallkommando, Tegernseer Landstr. 210, 81549 München, Tel.: (089) 6216-3322, in Verbindung zu setzen.

dpa/tz

Rubriklistenbild: © Bodmer

auch interessant

Meistgelesen

Gleis-Gau: Express-S-Bahn zum Flughafen nicht vor 2037
Gleis-Gau: Express-S-Bahn zum Flughafen nicht vor 2037
Rätsel um schwer verletzten 15-Jährigen in Blutlache
Rätsel um schwer verletzten 15-Jährigen in Blutlache
Mann steht auf A9 und wird von Kleintransporter getötet
Mann steht auf A9 und wird von Kleintransporter getötet
Stadt vs. Region: Wo sich das Landleben noch lohnt
Stadt vs. Region: Wo sich das Landleben noch lohnt

Kommentare