Polizei schnappt 24-Jährigen

Eritreer überfällt Inder: Täter geschnappt

München - Einem Raubüberfall zum Opfer geworden ist ein indischer Koch vergangene Nacht auf der Schwanthalerstraße. Der Täter kam mit seiner Beute jedoch nicht weit.

Ein 45-jähriger indischer Koch war am Freitag gegen 0.45 Uhr auf der Schwanthalerstraße in München unterwegs. Dort wurde er von einem unbekannten Mann angesprochen. Völlig unerwartet wurde der Inder dann plötzlich von diesem gepackt und in eine Garageneinfahrt gezogen. Dort wurde er zu Boden geworfen.

Es kam zu einer körperlichen Auseinandersetzung, in deren Verlauf der Täter den Geldbeutel des Geschädigten an sich nahm. Eine Streife der Polizeiinspektion 14 wurde auf den Raubüberfall aufmerksam. Sie nahm den Täter noch vor Ort fest. Bei dem Räuber handelt es sich um einen 24-jährigen aus Eritrea. Er wird nun dem Ermittlungsrichter zur Klärung der Haftfrage vorgeführt.

mm

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesen

S-Bahn: Verkehrslage auf der S7 normalisiert sich
S-Bahn: Verkehrslage auf der S7 normalisiert sich
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Heizkraftwerk Nord sorgt für Zoff im Rathaus
Heizkraftwerk Nord sorgt für Zoff im Rathaus
Münchner kassiert Knöllchen, während er Erste Hilfe leistet
Münchner kassiert Knöllchen, während er Erste Hilfe leistet

Kommentare