Erklärt Hep Monatzeder am Montag seinen Rückzug?

+
Hep Monatzeder

München - Bei den Grünen könnte es schon am Montag eine Vorentscheidung in Sachen OB-Kandidatur geben – und einen Machtwechsel an der Spitze gleich dazu.

Lesen Sie auch:

SPD-Chef im Amt bestätigt

Die Münchner SPD hat den Machtkampf an ihrer Spitze entschieden, ihre OB-Kandidatur noch nicht. Bei den Grünen dagegen könnte es schon am Montag bei der Stadtversammlung eine Vorentscheidung in Sachen OB-Kandidatur geben – und einen Machtwechsel an der Spitze gleich dazu.

Bei der derzeit kraftstrotzenden und diskussionsfreudigen Öko-Partei will Montag Abend Bürgermeister Hep Monatzeder „eine persönliche Erklärung“ abgeben. Der Inhalt ist bislang streng geheim. Allerdings hatte Monatzeder schon erklärt, dass er nicht für das vom Stadtverband beschlossene Vorgehen für die Kandidaten-Auswahl zur Verfügung stehen mag.

Dieses Prozedere sieht vor, dass Interessenten bis zum September Zeit haben sollen, sich als OB-Kandidat oder -Kandidatin der Grünen ins Spiel zu bringen. In öffentlichen Vorstellungsrunden soll anschließend abgestimmt werden, wer denn nun der beste aller Bewerber ist.

Als Kandidatinnen werden bislang Stadträtin Sabine Nallinger, die Landeschefin Theresa Schopper und die Landtagsabgeordnete und Landtagspräsidentinnen-Tochter Claudia Stamm gehandelt. Ganz offiziell hat bislang nur Monatzeder seine Kandidatur erklärt. Trotz der Drohungen von Monatzeder, seine Kandidatur zurückzuziehen, wollen es die Vorstände Katharina Schulze und Nikolaus Hoenning beim beschriebenen Kandidaten-Casting belassen. Ein Nachwuchs-Grüner zur tz: „Wenn Monatzeder sich dem Casting nicht stellen will, bleibt ihm somit eigentlich nur der Rückzug.“

Nikolaus Hoenning (39), der als einer der Väter des Castings gilt, muss sich am Montag zwei Gegenkandidaten stellen, die allerdings ebenfalls für das Casting sind: Der Giesinger Grünen-Chef Sebastian Weisenburger (28) und Philipp Stürzenberger (32), seines Zeichens Mitarbeiter im Büro von Kandidaten-Aspirantin Claudia Stamm.

Die Stadtversammlung wird am Montag auch den Antrag der Grünen Jugend diskutieren, in dem die Erhaltung der Schwabinger 7 gefordert wird.

Johannes Welte

Auch interessant

Meistgelesen

Jetzt bestätigt: Dieser Flagship-Store kommt bald in die Innenstadt
Jetzt bestätigt: Dieser Flagship-Store kommt bald in die Innenstadt
Reiter und Herrmann verteidigen zweite Stammstrecke gegen 650 Gegner
Reiter und Herrmann verteidigen zweite Stammstrecke gegen 650 Gegner
Mit anonymem Brief: Unfassbare Katzen-Entführung in Haidhausen
Mit anonymem Brief: Unfassbare Katzen-Entführung in Haidhausen

Kommentare