Störungen und Verspätungen

S-Bahn-Chaos: Auch am Dienstag lief es nicht rund

+
Die S-Bahnen kamen auch am Dienstagmorgen nicht pünktlich.

München - Nach einem Montag mit diversen Störungen und einem Polizeieinsatz bei der Münchner S-Bahn setzen sich die Probleme fort: Auch am Dienstag kamen zahlreiche Pendler zu spät in die Arbeit.

  • Am Dienstag kam es wegen einer Oberleitungsstörung seit 5.50 Uhr zu Verspätungen. Etwa fünf Stunden später hat sich die Lage wieder normalisiert - mit einigen Ausnahmen.
  • Bereits am Montagabend gab es ein Chaos auf der S-Bahn-Stammstrecke. Die Gründe: Eine Weichenstörung und ein Polizeieinsatz.

+++ 16 Uhr: Vereinzelt kann es weiterhin zu Störungen kommen. Wir beenden den Ticker hier. Sollte es wieder Probleme im Gesamtnetz geben, erfahren Sie es hier. 

+++ 13.14 Uhr: Die S4 in Richtung Ebersberg ist aufgrund einer Signalstörung weiterhin verspätet. Es handelt sich um Verzögerungen von bis zu 10 Minuten - es kann auch kurzfristig zu Zugwenden in Grafing kommen. 

In Oberschleißheim blockierte ein defekter Zug die Strecke der S1

+++ 12.55 Uhr: Die technische Störung an einem Zug in Oberschleißheim wurde behoben und der Zugverkehr in diesem Bereich wieder aufgenommen. Es kann aber noch zu Folgeverzögerungen kommen. 

+++ 12.03 Uhr: In Oberschleißheim ist die Lage unverändert. Die Linie S 1 Freising/Flughafen verkehrt von/nach München Hbf Gleis 27–36 ohne Halt an München-Hackerbrücke.

+++ 11.11 Uhr: Leider reißen die Meldungen nicht ab. Wegen einer technischen Störung an einem Zug in Oberschleißheim ist in diesem Bereich derzeit kein Zugverkehr möglich. Die Züge werden an den Bahnhöfen zurückgehalten. Es ist mit Verzögerungen zu rechnen. Auch kann es kurzfristig zu Zugausfällen kommen.

+++ 10.53 Uhr: Einen Ausreißer gibt es jetzt wieder: die S4. Wegen einer Signalstörung in Ebersberg kommt es derzeit zu Beeinträchtigungen und  zu Verzögerungen von bis zu 10 Minuten. Auch kann es kurzfristig zu vorzeitigen Zugwenden in Grafing kommen.

Nach fünf Stunden: Lage im Gesamtnetz entspannt sich wieder

+++ 10.40 Uhr: Die Lage im Gesamtnetz entspannt sich jetzt deutlich. Nach etwa fünf Stunden Chaos-Fahrplan kommt es nur noch vereinzelt zu Folgeverzögerungen. Die Pendler beweisen Galgenhumor:

+++ 9.50 Uhr: Nach einer vorangegangenen Weichenstörung normalisiert sich die Verkehrslage auf der Linie S 4. Es kommt noch zu vereinzelten Folgeverzögerungen.

+++ 9.45 Uhr: Die Weichenstörung zwischen Laim und Moosach wurde behoben. Bitte rechnen Sie noch mit Folgeverzögerungen auf der Linie S 1.

+++ 8.48 Uhr: Die S1 fährt seit einigen Minuten auch wieder auf dem Regelweg. Es gibt auch in diesem Fall erhebliche Folgeverzögerungen.

Nach zwei Stunden normalisiert sich die Lage langsam

+++ 7.48 Uhr: Langsam normalisiert sich der Verkehr wieder. Sowohl die Störung bei der Linie S2 als auch bei der S4 sind aufgehoben. Beide müssen noch mit Folgeverzögerungen rechnen. Dafür werden sich jetzt die Pendler der S1 ärgern. Wegen einer Weichenstörung fährt derzeit kein Zug zwischen Laim und Moosach. Die S-Bahnen aus Richtung Freising/Flughafen verkehren bis Moosach und dort vorzeitig. Fahrgäste aus Richtung München nutzen bitte die U-Bahnlinie U 8 bis Moosach.

+++ 7.41 Uhr: Wenn Sie auf die U-Bahn umsteigen wollen: Auf der Linie U4 und U5 kommt es ebenfalls zu Behinderungen, die noch bis 9.00 Uhr andauern werden. Das teilte die MVG mit.

+++ 7.33 Uhr: Der Streckenagent teilt mit, dass es nach mehreren technischen Störungen weiterhin im Gesamtnetz zu Beeinträchtigungen kommt. Also werden alle Pendler mehr Zeit einplanen müssen. Es kommt weiterhin zu Teilausfällen und Umleitungen.

Dienstag geht das S-Bahn-Chaos weiter: Oberleitungsstörung

+++ 7.16 Uhr: Jetzt ist auch noch die S2 betroffen. In Riem gibt es Probleme wegen einer Weichenstörung. Deshalb wird die S2 zwischen Ostbahnhof und Obermenzing umgeleitet, die Stammstrecke wird nicht angefahren. Die Halte Leuchtenbergring und Berg am Laim entfallen ebenfalls. Allerdings ist das nur für die Fahrer der S2 in Richtung Westen der Fall.

+++ 7 Uhr: Es gibt auch Neuigkeiten zur S4: Die Strecke zwischen Pasing und Puchheim ist weiterhin nur auf einem Gleis befahrbar, deshalb verkehrt die S4 ab Pasing ohne Halt bis Puchheim.

+++ Dienstag, 6.45 Uhr: Als ob das am Montagabend nicht genug gewesen wäre, knüpft die Bahn nahtlos am Dienstag nahtlos an. Wegen einer Oberleitungsstörung auf der Stammstrecke kommt es seit 5.50 Uhr zu erheblichen Verzögerungen bis zu 25 Minuten. Auch mit Teilausfällen müssen die Pendler rechnen. 

Eine gesonderte Warnung gilt für die Nutzer der S4. Wegen einer Weichenstörung zwischen Pasing und Puchheim kann die S-Bahn nur auf einem Gleis fahren. Die Folge: Verspätungen von bis zu 20 Minuten.

+++ Ab hier tickern wir die Lage am Dienstag für Sie. +++


Chaos bei der S-Bahn am Montag: Störungen und Polizeieinsatz

Derjenige, der sich bei der Bahn um den Streckenagenten kümmert, hat am Montag einen harten Tag - denn die Stammstrecke in München kommt nicht zur Ruhe. 

Den Tag über gab es bereits einige Störungen, S-Bahnen verspäteten sich - und auch am Abend geht es so weiter. Diesmal erwarten die Pendler im Berufsverkehr sogar Verspätungen von bis zu 15 Minuten.

Viele Warndreiecke auf der Stammstrecke im Live-Radar (siehe unten) am Montagabend: kein gutes Zeichen. 

Um 18.20 Uhr meldete der Streckenagent: Wegen einer vorangegangenen Weichenstörung an der Donnersbergerbrücke und einem Notarzteinsatz in München Ost kommt es derzeit im S-Bahn Gesamtnetz zu Beeinträchtigungen. 

Bitte rechnen Sie mit Verzögerungen von bis zu 15 Minuten. Auch kann es kurzfristig zu Zugausfällen sowie vorzeitigen Zugwenden kommen.

Gegen 21 Uhr kam dann die Nachricht, dass sich die Lage im Gesamtnetz wieder normalisiert hat.

Wie Ihre S-Bahn fährt - oder nicht -, können Sie hier auf dem Live-Radar verfolgen

+++ Das war der Montag. +++


Ihre S-Bahn fällt aus? Das können Sie jetzt tun

Die S-Bahn fällt aus. Wie kommen Sie jetzt zur Arbeit, zur Uni, zum Arzt? Schnelle Hilfe gibt es auf Facebook. In diesen Gruppen verabreden Sie Fahrgemeinschaften oder teilen sich die Taxikosten. 

Hilfe, wenn die S1 wieder ausfällt

Hilfe, wenn die S2 wieder ausfällt

Hilfe, wenn die S3 wieder ausfällt

Hilfe, wenn die S4 wieder ausfällt

Hilfe, wenn die S6 wieder ausfällt

Hilfe, wenn die S7 wieder ausfällt

Hilfe, wenn die S8 wieder ausfällt

Hilfe, wenn die S20 nicht kommt

kg/sap

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

MVG-Offensive: So soll der Nahverkehr besser werden
MVG-Offensive: So soll der Nahverkehr besser werden
Miriams Samen-Streit vor Gericht: Jetzt herrscht wohl Gewissheit
Miriams Samen-Streit vor Gericht: Jetzt herrscht wohl Gewissheit
Feueralarm im Kiesselbach-Tunnel: Mega-Stau auf dem Ring
Feueralarm im Kiesselbach-Tunnel: Mega-Stau auf dem Ring
Die Stadt der Zuagroasten: Was Neu-Münchner anzieht
Die Stadt der Zuagroasten: Was Neu-Münchner anzieht

Kommentare