Mehr Geld und günstige Wohnungen

Die Erzieher-Pläne des neuen OB

+
Kita-Kinder werben um Erzieher. OB Reiter will Angestellte mit höheren Gehältern und Wohnungen locken.

München - An Kindern mangelt es nicht. Dafür an Erziehern. In München wird der mäßig bezahlte Beruf immer unattraktiver. Jetzt reagiert OB Reiter auf die Personalnot bei den Kitas und verspricht den Angestellten mehr Geld und günstige Wohnungen.

An Kindern mangelt es nicht. Dafür an Erziehern. Im teuren München wird der mäßig bezahlte Beruf immer unattraktiver. Seit einigen Monaten werben Kindergartenkinder auf Plakaten der Stadt um Bewerber. Bei der Inneren Mission arbeiten seit 2012 Erzieherinnen aus Griechenland. Jetzt reagiert OB Dieter Reiter (55, SPD) auf die Personalnot bei den städtischen Kitas und verspricht den Angestellten mehr Geld und günstige Wohnungen.

Die Maßnahme ist Teil seines 100-Tage-Programms als neuer Oberbürgermeister. In einem Brief an die Mitarbeiter der Kindertagesstätten schreibt er: „Ihre täglich Arbeit erachte ich als eine der wichtigsten Säulen im Dienste unserer Gesellschaft.“

Deshalb hat Reiter das Personal- und Organsisationsreferat beauftragt, beim Kommunalen Arbeitgeberverband für eine Arbeitsmarktzulage für Erzieher einzutreten. Und er stellt ihnen einen Aufstieg in eine höhere Gehaltsstufe in Aussicht, die ein Viertel der Angestellten betreffen könnte.

Um ihnen ein Leben in der Stadt zu ermöglichen, soll die Verwaltung ein Konzept erarbeiten, das Erzieher bei der Vergabe von günstigen städtischen Wohnungen bevorzugt. Wann das Programm umgesetzt wird, kann der OB noch nicht sagen.

tz

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Alarmierender Facebook-Post der Münchner Polizei: So können wir unsere Arbeit nicht machen
Alarmierender Facebook-Post der Münchner Polizei: So können wir unsere Arbeit nicht machen
Verbotener Tanz in Striptease-Bar: Razzia in der Maxvorstadt
Verbotener Tanz in Striptease-Bar: Razzia in der Maxvorstadt
Kostenexplosion! Münchner S-Bahn-Tunnel wird zum Milliardengrab
Kostenexplosion! Münchner S-Bahn-Tunnel wird zum Milliardengrab
Die besten Wiener Schnitzel in München und Umland: Hier wird besonders gut paniert
Die besten Wiener Schnitzel in München und Umland: Hier wird besonders gut paniert

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.