Ex-GBW-Wohnungen: Keine krasse Mieterhöhung

München - Aufatmen bei den Mietern der 32 000 ehemaligen GBW-Wohnungen: Sie müssen nicht mit drastischen Mieterhöhungen durch den neuen Eigentümer rechnen.

„Durch die Sozial-Charta sind sie die stgeschützten Mieter in ganz Bayern“, sagte Wolfgang Egger, Gründer des ­Immobilienkonzerns Patrizia.

tz

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Neue Großmarkthalle wird 40 Millionen teurer
Neue Großmarkthalle wird 40 Millionen teurer
Bewährung für Todes-Schubser, Haft für Maxvorstadt-Schützen
Bewährung für Todes-Schubser, Haft für Maxvorstadt-Schützen
Reiter und Herrmann verteidigen zweite Stammstrecke gegen 650 Gegner
Reiter und Herrmann verteidigen zweite Stammstrecke gegen 650 Gegner
An die ignoranten Münchner, die ihre Hunde frei laufen lassen
An die ignoranten Münchner, die ihre Hunde frei laufen lassen

Kommentare