Ex-Sechzger Davor Šuker  vor Gericht

+
Davor Šuker 

München - Es könnte die größte Niederlage seines Lebens werden: Der ehemalige Fußballstar Davor Šuker steht wegen Fundunterschlagung vor dem Münchner Amtsgericht.

Ex-Fußballstar Davor Šuker (43) hat mit den besten europäischen Teams Siege erstürmt, gewann mit Real Madrid 1998 die Champions League, beendete seine Karriere 2003 bei den Münchner Löwen. Am Dienstag steht dem Kroaten mit Wohnsitz in München womöglich die Niederlage seines Lebens bevor – am Amtsgericht. Der frühere Stürmer muss sich gegen den Vorwurf der Unterschlagung verteidigen.

Šuker, inzwischen Ausrüster von Profispielern und Inhaber mehrerer Fußballschulen, soll am 10. Februar dieses Jahres auf dem Flug von Mailand nach London in der Ablage der Rückenlehne vor ihm einen wertvollen Fund macht gehaben: vier antike griechische Münzen, im Wert von 25 000 Euro. Fluggast Antonio C. hatte sie beim Verlassen der Maschine vergessen. Šuker hat die Kostbarkeiten laut Anklage nicht – wie es geboten gewesen wäre – bei der Gesellschaft British Airways abgegeben, sondern eingesteckt.

Noch am selben Tag soll der Wahlmünchner die Münzen seiner Freundin Tanja B. (30) geschenkt haben. Damit hat er die Industriekauffrau ganz schön in Schwierigkeiten gebracht: Sie ist wegen Verdachts der Hehlerei mitangeklagt. Die Ermittler waren anhand der Passagierliste auf die Spur der Beiden gekommen.

Der Kroate stand schon mit 19 Jahren im Blickpunkt der internationalen Fußballszene. Er wurde bei der U-20-WM in Chile mit dem damaligen Jugoslawien Weltmeister, wechselte zu Beginn der Balkan-Kriege 1991 ins Ausland. Šuker stürmte für Elite-Clubs wie den FC Sevilla, Real Madrid, FC Arsenal, Westham United, wurde mehrmals Torschützenkönig. Im Herbst 2001 stieß er zu 1860 München. Nach dem Ende der Profi-Karriere stieg er ins Geschäftsleben ein. Der Prozess gegen ihn und seine Freundin ist auf einen Tag angesetzt.

Sarah List

auch interessant

Meistgelesen

Stadt vs. Region: Wo sich das Landleben noch lohnt
Stadt vs. Region: Wo sich das Landleben noch lohnt
Zuhälter-Schorsch: Muss er jetzt für immer hinter Gitter?
Zuhälter-Schorsch: Muss er jetzt für immer hinter Gitter?

Kommentare