Exhibitionist im Bus - Fahrer hält ihn fest

München - Vor zwei Schülerinnen hat sich ein 24-Jähriger in Obergiesing in einem Bus entblößt. Der Busfahrer griff ein und hielt den Exhibitionisten fest.

Zusammen mit zwei 12 bzw. 13 Jahre alten Mädchen stieg ein 24-jähriger Münchner am Mittwoch, den 16. November, gegen 13.45 Uhr, in den Bus der Linie 145 vom Bahnhof Fasangarten aus ein. Alle nahmen im hinteren Bereich des Busses Platz. Während der Fahrt holte der 24-Jährige sein Geschlechtsteil aus der Hose heraus und zeigt es den beiden Schülerinnen. Zudem machte er noch obszöne Gesten mit seinen Fingern.

Die beiden Mädchen vertrauten sich dem Busfahrer an, der den Täter noch im Bus bis zum Eintreffen der Polizei festhielt. Der 24-Jährige wurde vorläufig festgenommen und nach den üblichen polizeilichen Maßnahmen wieder entlassen.

Auch interessant

Meistgelesen

S-Bahn-Verbindung zwischen Flughafen und Neufahrn kurzzeitig unterbrochen
S-Bahn-Verbindung zwischen Flughafen und Neufahrn kurzzeitig unterbrochen
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
München, du hast noch immer ein Problem mit Homophobie!
München, du hast noch immer ein Problem mit Homophobie!
Münchens größte Werkstadt: Das neue Viertel hinterm Ostbahnhof 
Münchens größte Werkstadt: Das neue Viertel hinterm Ostbahnhof 

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion