Exhibitionist entblößt sich vor Polizistin

München - Ein Exhibitionist hat am Dienstagabend mehrere Frauen am Rotkreuzplatz belästigt. Auch vor einer Polizistin machte er nicht halt.

Eigentlich war ein junger Polizist am Dienstagabend gegen 20.45 Uhr gerade auf dem Heimweg vom Dienst. Doch für ihn sollte die Schicht noch nicht beendet sein. An der U-Bahn-Station am Rotkreuzplatz fiel dem Beamten ein Mann auf, der mehrere Frauen ansprach und dabei mit einer Hand in der Hose sein Glied rieb.

Prompt verständigte der Polizist via Handy seine Kollegen. Um dem Exhibitionisten die Möglichkeit zu nehmen, schnell mit einer U-Bahn zu flüchten, lockte er ihn unter einem Vorwand an die Oberfläche.

Dort warteten bereits mehrere zivile Kollegen, um den betrunkenen Mann festzunehmen. Als der Täter bemerkte, dass sich unter den Beamten auch eine Polizistin befand, entblößte sich der 39-Jährige vor ihr.

Seinen Rausch musste der Festgenommene in einer Haftzelle ausschlafen. Er wurde am Morgen zwar wieder auf freien Fuß gesetzt - allerdings mit einer Anzeige am Hals.

mm

Auch interessant

Meistgelesen

München top, München flop: Das gefällt uns - und das nicht
München top, München flop: Das gefällt uns - und das nicht
Neue Großmarkthalle wird 40 Millionen teurer
Neue Großmarkthalle wird 40 Millionen teurer
Schäferhund reißt Sechsjährige zu Boden und beißt zu - Halterin flüchtet
Schäferhund reißt Sechsjährige zu Boden und beißt zu - Halterin flüchtet
Bewährung für Todes-Schubser, Haft für Maxvorstadt-Schützen
Bewährung für Todes-Schubser, Haft für Maxvorstadt-Schützen

Kommentare