1. tz
  2. München
  3. Stadt

Fahrplanwechsel: Nahverkehr wird teurer

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Wer Bus, Tram und U-Bahn in München nutzen will, muss von Sonntag an noch tiefer in die Tasche greifen.
Wer Bus, Tram und U-Bahn in München nutzen will, muss von Sonntag an noch tiefer in die Tasche greifen. © Haag

München - Wer Bus, Tram und U-Bahn in München nutzen will, muss von Sonntag an noch tiefer in die Tasche greifen. Das sind die neuen Preise für den öffentlichen Nahverkehr:

Pünktlich zum alljährlichen Fahrplanwechsel erhöht der Münchner Verkehrs- und Tarifverbund (MVV) seine Preise um durchschnittlich 4,5 Prozent. So kostet etwa die Einzelfahrkarte für eine Zone künftig 2,40 Euro und damit 10 Cent mehr als bisher, wie der MVV am Freitag in München mitteilte. Die Preise für Monatskarten steigen erst zum Jahreswechsel. Die meistgekaufte Monatskarte Isar-Card mit zwei Ringen wird dann 44,20 statt bisher 42 Euro kosten.

Die lustigsten Ausreden von Schwarzfahrern

Bilder

Besonders durch die neue S-Bahn-Station “Hirschgarten“ auf der Innenstadt-Stammstrecke ergeben sich auch im MVV-Fahrplan viele Änderungen. “Dahinter steckt eine logistische Herkulesaufgabe“, heißt es auf der Internetseite des MVV.

Weil sich durch die zusätzliche Haltestelle die Fahrzeiten aller S-Bahnen um zwei Minuten verlängern, müssen die Linien neu auf die

Lesen Sie dazu:

Bahn erhöht die Preise

Außenstrecken verteilt werden. So rollt die S3 von Sonntag an von Mammendorf nach Holzkirchen, die S4 von Geltendorf nach Ebersberg, die S6 von Tutzing zum Ostbahnhof und in der Stoßzeit bis Zorneding. Die S7 fährt von Wolfratshausen nach Kreuzstraße und die Flughafenlinie S8 endet in Herrsching a. Ammersee.

Bei den U-Bahnen gibt es dagegen nur kleinere Änderungen. Die Züge der Linie U5 fahren in den Hauptverkehrszeiten künftig nur noch bis zur Theresienwiese statt bis zur Westendstraße. Außerdem rollen die Verstärkerzüge der U6 in Schulferien nicht mehr bis Fröttmaning, sondern enden an der Münchner Freiheit. Neu im Schnellbahnnetz ist die Tramlinie 23. Sie fährt tagsüber im Zehn-Minuten-Takt von der Münchner Freiheit zur entstehenden Parkstadt Schwabing.

dpa

Auch interessant

Kommentare