Kripo ermittelt in Forstenried

Mysteriöser Autobrand

München - Ein Anwohner hörte am Sonntag gegen 0.40 Uhr in der Appenzellerstraße einen lauten Knall und sah vom Balkon aus auf die Straße. Er entdeckte einen brennenden Renault.

Beim Eintreffen der Rettungskräfte waren die Flammen vom Brand des Renaults auf einen neben ihm geparkten VW übergegriffen. Nach dem Löschen wurden die beiden Fahrzeuge zur Feststellung der Brandursache zur Polizeiverwahrstelle abgeschleppt. Ein drittes Fahrzeug, ein Transporter, wurde nur leicht durch die Hitzeentwicklung beschädigt, da es noch rechtszeitig aus dem Gefahrenbereich entfernt werden konnte. Der entstandene Gesamtschaden wird auf ca. 30.000 Euro geschätzt. Die Ermittlungen zur Brandursache wurden vom Kommissariat 13 übernommen. Ein Ergebnis steht noch aus.

auch interessant

Meistgelesen

Blitzeis-Bilanz: Münchner kratzten, rutschten und verletzten sich
Blitzeis-Bilanz: Münchner kratzten, rutschten und verletzten sich
Stadt vs. Region: Wo sich das Landleben noch lohnt
Stadt vs. Region: Wo sich das Landleben noch lohnt

Kommentare