Crash in der Luft

Münchner Fallschirmspringer (24) stürzt nach Zusammenstoß ab

Illertissen - Im schwäbischen Illertissen ist am Samstagnachmittag ein Fallschirmspringer aus München mit einer anderen Springerin zusammengestoßen und unkontrolliert abgestürzt.

Der 24-jährige Münchner zog sich laut Polizei schwerste Verletzungen an Wirbelsäule und Becken zu und schwebte in Lebensgefahr. Der Mann war demnach in rund 40 Metern Höhe mit der 27 Jahre alten Springerin zusammengestoßen. Die Polizei geht von einem Flugfehler als Unfallursache aus, ein technischer Defekt sei unwahrscheinlich.

dpa

Rubriklistenbild: © afp (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesen

Verbotener Tanz in Striptease-Bar: Razzia in der Maxvorstadt
Verbotener Tanz in Striptease-Bar: Razzia in der Maxvorstadt
Kostenexplosion! Münchner S-Bahn-Tunnel wird zum Milliardengrab
Kostenexplosion! Münchner S-Bahn-Tunnel wird zum Milliardengrab
Arnulfsteg kostet 26 Millionen Euro -Stammstrecke muss gesperrt werden  
Arnulfsteg kostet 26 Millionen Euro -Stammstrecke muss gesperrt werden  
Schüsse in Fürstenried: 40-Jähriger gerät bei SEK-Einsatz unter falschen Verdacht
Schüsse in Fürstenried: 40-Jähriger gerät bei SEK-Einsatz unter falschen Verdacht

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.