Falscher Monteur bestiehlt Rentnerin (92)

+
Die Rentnerin fiel einem Betrüger zum Opfer (Symbolbild)

Am Hart - Er hat ihre Gutgläubigkeit schamlos ausgenutzt. Er gab sich als Heizungsmonteur aus und bestahl eine 92-jährige Rentnerin. Dabei ließ der Betrüger nicht nur Bargeld mitgehen. 

Ein unbekannter Mann klingelte am Mittwochvormittag an der Wohnung einer 92-Jährigen in der Weyprechtstraße. Er gab sich als Heizungsmonteur aus und behauptete, in die Wohnung zu müssen, um die Heizung zu überprüfen.

Dazu betrat er das Schlafzimmer, wo ihn die Seniorin kurze Zeit nicht im Blick hatte. Nachdem sich der Unbekannte wieder verabschiedet hatte, musste die Rentnerin feststellen, dass aus dem Schlafzimmer eine Mappe mit Sparbüchern, EC-Karte und Bargeld fehlte. Die Polizei erfuhr über den Sohn der 92-Jährigen von dem Vorfall.

Polizei

Auch interessant

Meistgelesen

Stammstrecke Richtung Pasing: Lage normalisiert sich - Störung bei S1
Stammstrecke Richtung Pasing: Lage normalisiert sich - Störung bei S1
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
München, du hast noch immer ein Problem mit Homophobie!
München, du hast noch immer ein Problem mit Homophobie!
Münchens größte Werkstadt: Das neue Viertel hinterm Ostbahnhof 
Münchens größte Werkstadt: Das neue Viertel hinterm Ostbahnhof 

Kommentare