Familie wieder vereint

Endlich! Wir haben eine neue Wohnung

+
Dominique mit ihren Kindern Anna-Lena (4), Sophie (2) und Noah (1).

München - Dominique und ihre ganze Familie sind wieder vereint. Der 26-Jährigen und ihren Kindern drohte die Obdachlosigkeit. Jetzt haben sie endlich eine neue Wohnung gefunden - unter einer Bedingung.

Bis vor kurzem sah das Leben von Dominique (26) abgrunddunkel aus. Sie und ihr Mann hatten sich getrennt, sie saß allein mit ihren drei Kindern da – und dann drohte auch noch die Obdachlosigkeit (tz berichtete). Dominique erlitt einen Nervenzusammenbruch und verlor fast ihren ganzen Lebensmut.

Mittlerweile kann die junge Mama wieder lachen: Sie und ihr Mann sind wieder ein Paar – und eine neue Wohnung hat sie mit ihrer Familie auch gefunden! Dank der immowelt-Initiative Verändere Deine Stadt ist sie in eine Drei-Zimmer-Wohnung in den Münchner Osten umgezogen.

Die Mama mit Maklerin Jacqueline Rick-Mintgen.

Es riecht nach frischer Farbe, im Erdgeschoss des Mehrfamilienhauses stapeln sich schon die Kartons – Dominique ist gerade dabei, alles für Anna-Lena (4), Sophie (2) und Noah (1) herzurichten. Das Schönste für die Kleinen: Auch ihr Papa wird sie oft besuchen. Seine Frau und er sind nach einem Jahr Trennung wieder ein Paar.

Dominique will gar nicht mehr an diese Zeit zurückdenken. Als sie in einem Mutter-Kind-Heim unterkam, wo sie aber nur eine Zeitlang bleiben konnte. Obwohl das Wohnungsamt die Miete übernommen hätte, fand sie für sich und ihr dreiblättriges Kinder-Kleeblatt einfach keine neue Bleibe. Die Obdachlosigkeit hing wie ein Damoklesschwert über ihr. Und das mit drei kleinen Kindern, die gar nicht verstehen konnten, wie ihnen geschieht. Nur spürten, dass die Mama traurig ist – und dann kam der Zusammenbruch …

Dominique und ihr Kevin.

Doch sie hatte Hilfe: Maklerin Jacqueline Rick-Mintgen wurde auf sie aufmerksam und fand einen Vermieter mit Herz. "Seine Bedingung war, dass er nichts an der Wohnung machen muss", erinnert sich die Maklerin. Zusammen mit Dominique hatte sie "drei Tage nur Sperrmüll rausgetragen".

Zum Glück trug auch eine Münchner Seniorin bei, die Dominique bei der Renovierung finanziell unter die Arme griff. Jetzt hat Dominique alles Glück ihrer Welt wieder vereint: ein Dach über dem Kopf, die Liebe zurück ihren Mann – und vor allem sechs strahlende Kinderaugen. Wir wünschen alles Gute im neuen Daheim!

Auch interessant

Kommentare