Faschingsprinzenpaar wird inthronisiert

Ab Samstag regieren die Narren die Stadt

+
Das neue Münchner Prinzenpaar der Narrhalla: Andrea II. und Christian II.. Am Samstag übernehmen sie offiziell die Regentschaft.

München - Jetzt regieren die Narren! Am Samstag besteigt das Münchner Faschingsprinzenpaar den Thron und bekommt symbolisch den Schlüssel der Stadt. Das Programm zur Veranstaltung auf dem Marienplatz.

Kaum sind Feiertage und Jahreswechsel geschafft, steht der Fasching vor der Tür. Der endgültiger Startschuss für die närrische Zeit fällt am kommenden Samstag, 9.1.2016. Pünktlich um 11.11 Uhr erhalten Andrea II. und Christian II. auf dem Marienplatz die närrischen Weihen und übernehmen bis zum Aschermittwoch, 10.2., offiziell die närrische Regentschaft über die Stadt. Bürgermeister Josef Schmid überreicht den beiden "Tollitäten" symbolisch den Schlüssel zur Stadt.

Zuvor ziehen die Hoheiten huldvoll über den Marienplatz, hinterher gibt es ein buntes Programm für die Besucher mit Live-Musik und Tanz, der Narrhalla-Garde und befreundeten Prinzenpaaren.  

Andrea II. musste kurzfristig für das Amt einspringen, weil Cornelia II. bei einem Autounfall verletzt wurde und schweren Herzens vom Amt zurücktreten musste.

Der Zeitplan für die Veranstaltung: 

10.30 Uhr: Musikalische Einstimmung

11.11 Uhr: Begrüßung und Ankündigung des Prinzenpaares: Prinzenpaar, Präsidium, Gremien ziehen über den Marienplatz zur Bühne

11.20 Uhr: Inthronisation/Krönung

11.25 Uhr: Grußwort und Schlüsselübergabe an das Prinzenpaar durch Bürgermeister Josef Schmid, Ansprache Prinzenpaar mit Vorstellung der Garde

11.35 Uhr: Auszug aus der Narrhalla Show „Circus Circus“, danach kurze Vorstellung der Aktion „Fasching hat Herz“ durch Vizepräsident Günter Malescha

11.45 Uhr: Präsentation des offiziellen Prinzenautos

Ab 12 Uhr: Musikalischer Ausklang

mm/tz

Auch interessant

Meistgelesen

Verbotener Tanz in Striptease-Bar: Razzia in der Maxvorstadt
Verbotener Tanz in Striptease-Bar: Razzia in der Maxvorstadt
Kostenexplosion! Münchner S-Bahn-Tunnel wird zum Milliardengrab
Kostenexplosion! Münchner S-Bahn-Tunnel wird zum Milliardengrab
Die besten Wiener Schnitzel in München und Umland: Hier wird besonders gut paniert
Die besten Wiener Schnitzel in München und Umland: Hier wird besonders gut paniert
Arnulfsteg kostet 26 Millionen Euro -Stammstrecke muss gesperrt werden  
Arnulfsteg kostet 26 Millionen Euro -Stammstrecke muss gesperrt werden  

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.