Prozess am Verwaltungsgerichtshof

Feierte Polizist krank und legte als DJ auf?

München - Wo ist nur Christian H.? Das fragten sich seine Polizei-Kollegen, als der Beamte auf Probe nicht auf seinem Handy erreichbar ist – aber eigentlich Bereitschaft hatte.

Die Wahrheit: Er besuchte ein Festival in Isling (Oberfranken), spielte dort Fußball und legte als Disc Jockey Platten auf. Für den nächsten Arbeitstag meldete er sich krank – und wird nun wohl aus dem Dienst entfernt. Denn Kollegen fanden ihn nachts betrunken in seinem Auto. „Ich hatte Brechdurchfall“, sagte er vor dem Verwaltungsgerichtshof. „Ich trank nur Schnaps, weil es mir so schlecht ging.“ Das glaubten seine Kollegen nicht. Und die Richter? Das Urteil steht noch aus.

tz

Rubriklistenbild: © Symbolfoto: dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Jetzt bestätigt: Dieser Flagship-Store kommt bald in die Innenstadt
Jetzt bestätigt: Dieser Flagship-Store kommt bald in die Innenstadt
Reiter und Herrmann verteidigen zweite Stammstrecke gegen 650 Gegner
Reiter und Herrmann verteidigen zweite Stammstrecke gegen 650 Gegner
FCB-Meisterfeier: Sperrungen, Kontrollen und keine U-Bahn 
FCB-Meisterfeier: Sperrungen, Kontrollen und keine U-Bahn 

Kommentare