Prozess am Verwaltungsgerichtshof

Feierte Polizist krank und legte als DJ auf?

München - Wo ist nur Christian H.? Das fragten sich seine Polizei-Kollegen, als der Beamte auf Probe nicht auf seinem Handy erreichbar ist – aber eigentlich Bereitschaft hatte.

Die Wahrheit: Er besuchte ein Festival in Isling (Oberfranken), spielte dort Fußball und legte als Disc Jockey Platten auf. Für den nächsten Arbeitstag meldete er sich krank – und wird nun wohl aus dem Dienst entfernt. Denn Kollegen fanden ihn nachts betrunken in seinem Auto. „Ich hatte Brechdurchfall“, sagte er vor dem Verwaltungsgerichtshof. „Ich trank nur Schnaps, weil es mir so schlecht ging.“ Das glaubten seine Kollegen nicht. Und die Richter? Das Urteil steht noch aus.

tz

Rubriklistenbild: © Symbolfoto: dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Schulbus aus München kommt Polizisten komisch vor: Nach der Kontrolle sind sie schockiert
Schulbus aus München kommt Polizisten komisch vor: Nach der Kontrolle sind sie schockiert
Kostenexplosion! Münchner S-Bahn-Tunnel wird zum Milliardengrab
Kostenexplosion! Münchner S-Bahn-Tunnel wird zum Milliardengrab
Bettler-Alarm in der U-Bahn - MVG warnt vor der Musik-Masche
Bettler-Alarm in der U-Bahn - MVG warnt vor der Musik-Masche
Studie deckt Geheimdienst-Orte in und um München auf - auch die Frauenkirche gehörte dazu
Studie deckt Geheimdienst-Orte in und um München auf - auch die Frauenkirche gehörte dazu

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.