Feuer in Feldmoching

Zwei Audis brennen: War es Brandstiftung? 

Zwei brennende Audi, ein Dritter leicht beschädigt: Dies ist die Bilanz eines Feuerwehreinsatzes am Freitag in Feldmoching. Die Polizei sucht Zeugen.   

München - Wie die Polizei berichtet, bemerkten Beamte der PI 43 (Olympiapark) am 24. Februar 2017 gegen 00.10 Uhr während ihrer Streife zwei brennende Pkw auf einem Parkplatz in der Lerchenauer Straße. Sie alarmierten sofort die Feuerwehr. Beide Fahrzeuge, ein Audi A4 und ein Audi A6, brannten im Bereich der vorderen Radkästen. Die Feuerwehr konnte den Brand schnell löschen. Durch das Feuer wurde auch ein in der Nähe stehender Audio Q5 beschädigt. Es entstand ein Schaden von mehreren Zehntausend Euro. 

Die Brandfahnder der Münchner Kriminalpolizei haben die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. Zum jetzigen Zeitpunkt kann weder ein technischer Defekt noch eine Brandstiftung ausgeschlossen werden. Die Polizei sucht Zeugen. 

Zeugenaufruf: Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 13, Tel. 089 2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

mm/tz

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

München und die Zirkuswelt trauern um Christel Sembach-Krone
München und die Zirkuswelt trauern um Christel Sembach-Krone
Madl (9) findet Geldbeutel - Carolin Reiber verlor ihn 2013 
Madl (9) findet Geldbeutel - Carolin Reiber verlor ihn 2013 

Kommentare