Glasfasernetz-Ausbau

Schnelles Internet gibt‘s 2017 in sieben weiteren Stadtvierteln

Seit Sommer 2016 erweitern die SWM und Mnet das Münchner Glasfasernetz außerhalb des Mittleren Rings. Welche Viertel jetzt dran sind. 

München - Die Arbeiten für den Ausbau des Glasfasernetzes werden in diesem Jahr im Hasenbergl und in Harthof fortgesetzt. In den kommenden Tagen beginnen sie zudem in sechs weiteren Erschließungsgebieten: Am Luitpoldpark, Infanteriestraße, Laim-Ost, Obersendling-Ost, Messestadt Riem und Freiham. Ab Juli starten sie dann auch in Neuhadern-Ost.

Seit 2010 errichten die SWM gemeinsam mit M-net das Glasfasernetz für München. Bis 2021 werden sie rund 70.000 Gebäude ans Netz genommen haben. Das bedeutet, dass dann in rund 70 Prozent der Münchner Haushalte und Gewerbebetriebe schnelle Internetanschlüsse zur Verfügung stehen werden. Langfristig soll ganz München flächendeckend erschlossen werden.

mm/tz

Auch interessant

Meistgelesen

Mann suchte Kontakt zu Pädophilen - „Abartiges Material“ schockiert Ermittler
Mann suchte Kontakt zu Pädophilen - „Abartiges Material“ schockiert Ermittler
Die Stadt München plant Verdopplung der Parkgebühren
Die Stadt München plant Verdopplung der Parkgebühren
Wer hat Pablo „ins Auto gelockt“? Neue Bilder des vermissten Jack Russells
Wer hat Pablo „ins Auto gelockt“? Neue Bilder des vermissten Jack Russells
Polizei auf Oktoberfest: Italiener sind gar nicht so schlimm
Polizei auf Oktoberfest: Italiener sind gar nicht so schlimm

Kommentare