Bub (2) läuft vor Auto - schwer verletzt

München - Ein zwei Jahre alter Bub hat sich beim Spazierengehen von seiner Mutter losgerissen und ist vor ein Auto gelaufen. Das Kind wurde auf die Motorhaube geschleudert und schwer verletzt.

Die 38 Jahre alte Mutter machte am Sonntagnachmittag mit ihrem kleinen Sohn einen Spaziergang. Auf einem Gehweg entlang der Feldbergstraße riss sich der Bub plötzlich los und rannte durch eine Lücke zwischen den geparkten Autos auf die Straße.

Ein 29-Jähriger aus dem südlichen Münchner Landkreis fuhr dort gerade mit seinem BMW. Trotz Vollbremsung konnte der Mann nicht mehr verhindern, dass er den Zweijährigen erfasste. Der Bub wurde auf die Motorhaube geschleudert und dann zurück auf der Straße geworfen. Schwer verletzt wurde er in eine Münchner Klinik eingeliefert.

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

31-Jähriger am ZOB niedergestochen: Neue Details
31-Jähriger am ZOB niedergestochen: Neue Details
Feueralarm im Kiesselbach-Tunnel: Mega-Stau auf dem Ring
Feueralarm im Kiesselbach-Tunnel: Mega-Stau auf dem Ring
Die Stadt der Zuagroasten: Was Neu-Münchner anzieht
Die Stadt der Zuagroasten: Was Neu-Münchner anzieht
So ehrt München den „roten Schorsch“
So ehrt München den „roten Schorsch“

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion