Vom Hasenbergl nach Schwabing

Hündin fährt mit U-Bahn heim

+
Nach verzweifelter Suche wieder glücklich vereint: Der kleine Alexandros (2) und Malteser-Dame Jacki.

München - Jacki hängt sehr an ihrem Herrchen, dem kleinen Alexandros (2). So sehr, dass die Malteser-Hündin kurzerhand fünf Stationen alleine mit der U-Bahn in Richtung Heimat fuhr.

Sie ist eine kleine Hündin. Aber ihr Herz ist riesengroß. Malteser-Dame Jacki (5) hatte am Donnerstag so Sehnsucht nach ihrem Herrchen, dem kleinen Alexandros (2), dass sie fünf Stationen alleine U-Bahn fuhr … 

Das kleine Zamperl ist tagsüber bei Alexandros’ Oma und Opa im Hasenbergl untergebracht, erzählt Mama Kiki (31) der tz. Als Nachbarn an der Tür klingeln, entwischt Jacki um kurz nach 16 Uhr in einem unbeobachteten Moment durch den Türspalt.

Die Aufregung in der Familie ist riesengroß. „Oma, Opa, mein Mann und unsere Nachbarn haben alles in der Nähe abgesucht“, erinnert sich Kiki, die während des Malheurs in der Arbeit war. 

Doch es ist zum Jaulen: keine Spur von der Malteser-Hündin! Daraufhin alarmierte ein Bekannter der Großeltern sogar die Polizei.

Doch Jacki war in der Zwischenzeit schnurstracks in die U2 an der Dülferstraße - gleich in der Nähe der Wohnung ihrer Hundesitter - eingestiegen. Und dann geduldig fünf Stationen bis zu ihrem Zuhause am Scheidplatz gefahren. 

„Uns ist rätselhaft, wie sie gewusst hat, wo sie aussteigen muss“, sagt Kiki. MVG-Mitarbeitern beobachteten Jacki beim Ausstieg … 

Als Familienvater Georgios (33) gegen 18 Uhr in die Tiefgarage der Wohnung der Familie kommt, sieht er hinter dem Rolltor plötzlich zwei Augen hervorblitzen. Jacki hat es bis Nachhause geschafft! 

Jetzt ist die Familie überglücklich, dass sie ihr Zamperl wieder hat. „Jacki hängt sehr an Alexandros - sie wollte bestimmt zu ihm und hat sich deshalb auf den Weg gemacht“, ist Kiki überzeugt.

U-Bahnfahren ist nichts Neues für die clevere Hündin: Die Strecke kennt sie, weil sie so tagsüber immer zu Oma und Opa fährt.

Ob Jacki schwarzgefahren ist, weiß die Polizei übrigens nicht … 

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Berufung zurückgezogen: Todesfahrer muss in Haft
Berufung zurückgezogen: Todesfahrer muss in Haft
Video: Das ergaben die Ermittlungen zum OEZ-Amoklauf
Video: Das ergaben die Ermittlungen zum OEZ-Amoklauf
Sie werden nicht glauben, wer hinter diesen Fassaden lebte
Sie werden nicht glauben, wer hinter diesen Fassaden lebte

Was denken Sie über diesen Artikel?

Kommentare