Spaziergängerin hörte ihr Wimmern

Vier Welpen nach Geburt herzlos ausgesetzt

+
Fellknäuel: Vier nicht einmal einen Tag alte Welpen fand eine Spaziergängerin am Mittwoch in Ludwigsfeld.

Etwas raschelte und wimmerte aus der Einkaufstasche, die jemand an den Rand des Feldwegs in Ludwigsfeld gelegt hatte. Deshalb fasste sich eine Spaziergängerin am Mittwochmorgen ein Herz und schaute nach.

München - In ein Handtuch gewickelt, tauchten vier Hundewelpen auf, zwei schwarze, zwei weiße. Patschnass und schwer unterkühlt. Die Finderin alarmierte am Mittwoch (29.5.) gegen 9.30 Uhr die Tierrettung.

Was Tierärztin Rebecca Werdelmann hier an der Karlsfelder Straße erlebt hat, entsetzt sie auch am Tag danach noch. „Die Hunde waren höchstens einen Tag alt, bei drei von vieren war noch die Nabelschnur dran.“ Werdelmann rubbelte die kleinen Körper trocken, verfrachtete sie – drei Männchen und ein Weibchen – auf die Sitzheizung ihres Wagens und fuhr schnurstracks mit ihnen ins Tierheim nach Riem. „Wahrscheinlich haben sie von ihrer Mama nicht mal das Kolostrum bekommen, die extrem wichtige erste Muttermilch, die der Immunisierung dient“, glaubt die Tierärztin.

München: Vier Hunde-Welpen kurz nach Geburt ausgesetzt  

Gott sei Dank sind die Tiere ansonsten gesund. Auch ihr Saugreflex ist vorhanden. Und so nehmen Mitarbeiter des Tierheims die Mini-Vierbeiner über Nacht mit nach Hause. „Die Kleinen brauchen alle zwei Stunden Milch“, erklärt Werdelmann. „Und eine Bauchmassage, damit die Verdauung in Schwung kommt.“

Tierärztin Rebecca Werdelmann versorgte die Welpen. Weil sie unterkühlt waren, bekamen sie Wärmeinfusionen.

Welcher herzlose Mensch hat die kleinen Knäuel einfach so am Wegesrand entsorgt? Das fragt sich die bei der Tierrettung engagierte CSU-Stadträtin Evelyne Menges: Sie vermutet, dass ein verrohter Mensch die Tiere weggeworfen hat. „Oder es war die Bettel-Mafia.“ Dass Bettler mit trächtigen Hündinnen auftreten, komme laut KVR öfter vor. Das Tierheim hat inzwischen Anzeige gegen unbekannt erstattet. Tierärztin Werdelmann glaubt an einen überforderten Tierhalter. „Ich denke, es war ein unerwarteter Wurf und der Halter wollte die Kleinen loswerden.“ Eine Straftat.

Der Tierschutzverein München hat am Donnerstag eine Amme für die vier Welpen gefunden. Denn: Ohne Ersatzmama überleben sie nicht. Mit einem Aufruf auf Facebook sucht der Verein zudem Hinweise auf eine schwarz-weiße Hündin, die zuletzt trächtig war, jetzt aber keine Welpen hat.

Verrückte Tierwelt im Allgäu: Ein Ferkel saugt an der Zitze einer Hündin. Dabei hat diese nie Welpen zur Welt gebracht. Es ist ein Fall von kurioser Mutterliebe: Die Hündin Molly säugt ein Ferkel.

Es ist unfassbar: Holly und Sunny unternehmen nichts ahnend einen Ausflug in Geretsried. Plötzlich finden sich die beidenHundewelpen bei 32 Grad Außentemperatur in einem Müllcontainer wieder.

Jack macht Karriere bei der Polizei - und ist nun offiziell Diensthund.

Tragischer Zwischenfall in Hof/Bayern: Ein Mann ertränkt einen Hund. Er sah keinen anderen Ausweg.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Dramatische Verfolgungsjagd in München: Rechtsanwalt fährt Polizisten an und flieht 
Dramatische Verfolgungsjagd in München: Rechtsanwalt fährt Polizisten an und flieht 
Trotz Verbots! Georg D. schleicht sich 130 Mal in die Uni – seine Rechtfertigung ist überraschend 
Trotz Verbots! Georg D. schleicht sich 130 Mal in die Uni – seine Rechtfertigung ist überraschend 
Sperrung der Stammstrecke am Wochenende: S7 mit Störung bis Montag
Sperrung der Stammstrecke am Wochenende: S7 mit Störung bis Montag
Polizei verhaftet Hertha-Fan - am Viktualienmarkt hatte er sich tierisch daneben benommen
Polizei verhaftet Hertha-Fan - am Viktualienmarkt hatte er sich tierisch daneben benommen

Kommentare