Unfall auf der A99

Toyota kollidiert mit Lkw und Schneepflug

+
Zwei Personen wurden am Montagmorgen bei einem Unfall auf der A99 verletzt.

München - Weiterer Unfall auf der A99: Auf Höhe Feldmoching ist am Montagmorgen ein Toyota mit einem Lastwagen und einem Schneepflug kollidiert.

Ein Toyota Yaris mit Dachauer Kennzeichen ist am Montagmorgen mit einem Sattelzug und einem Schneepflug kollidiert. Beide Insassen des Autos wurden verletzt und kamen in Krankenhäuser.

Bilder: Toyota kollidiert auf der A99 mit Lkw und Schneepflug

Beim Zusammenstoß mit einem Lkw und einem Schneepflug sind am Montagmorgen zwei Personen verletzt worden. © Thomas Gaulke
Beim Zusammenstoß mit einem Lkw und einem Schneepflug sind am Montagmorgen zwei Personen verletzt worden. © Thomas Gaulke
Beim Zusammenstoß mit einem Lkw und einem Schneepflug sind am Montagmorgen zwei Personen verletzt worden. © Thomas Gaulke
Beim Zusammenstoß mit einem Lkw und einem Schneepflug sind am Montagmorgen zwei Personen verletzt worden. © Thomas Gaulke
Beim Zusammenstoß mit einem Lkw und einem Schneepflug sind am Montagmorgen zwei Personen verletzt worden. © Thomas Gaulke
Beim Zusammenstoß mit einem Lkw und einem Schneepflug sind am Montagmorgen zwei Personen verletzt worden. © Thomas Gaulke

Die A99 war vorübergehend komplett gesperrt. Im Einsatz waren die Feuerwehren Oberschleißheim und Badersfeld.

Bereits am frühen Morgen war es auf der A99 zu einem Zusammenstoß gekommen: Ein Sprinter auf mit einen Gigaliner geprallt.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Mitten in München finden unter Wasser spektakuläre XXL-Kämpfe statt 
Mitten in München finden unter Wasser spektakuläre XXL-Kämpfe statt 
Blitzer-Marathon 2018: Hier finden Sie alle Messstellen in München
Blitzer-Marathon 2018: Hier finden Sie alle Messstellen in München
Nach Wiesn-Aus: Setzt das Rote Kreuz seine Helfer unter Druck?
Nach Wiesn-Aus: Setzt das Rote Kreuz seine Helfer unter Druck?
Hilfe, Pendler parken uns zu! Großhaderner genervt von Wagen-Wildwuchs
Hilfe, Pendler parken uns zu! Großhaderner genervt von Wagen-Wildwuchs

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion