Beim Wenden

Seniorin rammt Motorradfahrer: Mann schwer verletzt

München - Eine 83-jährige Autofahrerin hat am Donnerstagnachmittag auf der Lasallestraße einen Motorradfahrer übersehen. Der 25-jährige ist schwer verletzt.

Gegen 16.35 Uhr am Donnerstag war die 83- jährige Rentnerin aus München mit ihrem Mercedes auf der Lassallestraße unterwegs. Auf Höhe des Anwesens Nr. 101 wendete die Seniorin nach links und übersah dabei einen von hinten kommenden 25-jährigen Motorradfahrer auf seiner Yamaha, der gerade zum Überholen des Autos angesetzt hatte.

Der Motorradfahrer konnte dem Auto nicht mehr ausweichen und stieß frontal gegen das vordere linke Fahrzeugeck. Dabei wurde er nach vorne über den Lenker auf die Straße geschleudert. Er verletzte sich schwer. Unter anderem erlitt er eine Fraktur im Schulterbereich. Er wurde ins Krankenhaus gebracht.

Der Schaden an den beiden Fahrzeugen beläuft sich laut Polizei auf rund 7.000 Euro.

Personen, die sachdienliche Hinweise zum Unfallhergang machen können, werden gebeten, sich mit dem Unfallkommando, Tegernseer Landstraße 210, 81549 München, Telefon 089/6216-3322, in Verbindung zu setzen.

mm

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

MVG-Offensive: So soll der Nahverkehr besser werden
MVG-Offensive: So soll der Nahverkehr besser werden
Miriams Samen-Streit vor Gericht: Jetzt herrscht wohl Gewissheit
Miriams Samen-Streit vor Gericht: Jetzt herrscht wohl Gewissheit
Feueralarm im Kiesselbach-Tunnel: Mega-Stau auf dem Ring
Feueralarm im Kiesselbach-Tunnel: Mega-Stau auf dem Ring
Die Stadt der Zuagroasten: Was Neu-Münchner anzieht
Die Stadt der Zuagroasten: Was Neu-Münchner anzieht

Kommentare