In der Lerchenau

Diebe schlagen auf Firmenparkplatz zu: 13 Autos geplündert

Eine böse Überraschung erwartete am Montagmorgen die Mitarbeiter eines Unternehmens in der Lerchenau. Am Wochenende hatten Unbekannte auf dem Firmenparkplatz abgestellte Autos ausgeplündert.

Feldmoching-Hasenbergl - Am Wochenende schlugen Diebe auf einem Firmenparkplatz in Lerchenau zu. In insgesamt 13 Fällen klauten sie Zubehör und Teile von Autos, die auf einem Firmenparkplatz abgestellt worden waren.

Laut dem Pressebericht der Polizei ereignete sich die Tat zwischen Freitagnachmittag und Montagmorgen. Die Täter schnitten einen Bauzaun in der Lemgostraße auf und betraten den Parkplatz eines Unternehmens. Bei fünf Autos schlugen sie die Seitenscheibe ein und bauten die Lenkräder aus. In vier Fällen wurde das fest eingebaute Navigationssystem ebenfalls ausgebaut. Bei den übrigen acht Fahrzeugen montierten die Täter Außenspiegelgläser sowie Scheinwerfer ab.

Nun werden Zeugen gesucht. Wer im Tatzeitraum, zwischen Freitag, gegen 17 Uhr und Montag, gegen 7.30 Uhr Beobachtungen gemacht hat, soll sich bei der Polizei melden. Insbesondere geht es um verdächtige Personen oder Fahrzeuge, die im Bereich der Lemgostraße bemerkt wurden, die mit  den Diebstählen in Zusammenhang stehen könnten.

hs

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesen

MVG-Offensive: So soll der Nahverkehr besser werden
MVG-Offensive: So soll der Nahverkehr besser werden
Bus-Streik in München: Das erwartet Fahrgäste am Dienstag
Bus-Streik in München: Das erwartet Fahrgäste am Dienstag
Miriams Samen-Streit vor Gericht: Jetzt herrscht wohl Gewissheit
Miriams Samen-Streit vor Gericht: Jetzt herrscht wohl Gewissheit
Feueralarm im Kiesselbach-Tunnel: Mega-Stau auf dem Ring
Feueralarm im Kiesselbach-Tunnel: Mega-Stau auf dem Ring

Kommentare