Schreck vor dem TV

Fernseher implodiert: Katze verletzt

München - Großer Schreck für zwei Frauen und eine Katze in Schwabing: Während die Münchnerinnen das TV-Programm verfolgten, implodierte das Fernsehgerät. Ein Feuer brach aus.

Gegen 19.05 Uhr saßen am Samstag eine 56-Jährige und eine 90-Jährige zusammen im Schlafzimmer ihrer Zwei-Zimmer-Wohnung in der Elisabethstraße und wollten das TV-Programm verfolgen. Dann der Schreck: Plötzlich implodierte der Röhrenfernseher, die beiden Damen retteten sich aus der Wohnung.

TV-Gerät und Schrankwand gerieten in Brand, konnten aber von der Feuerwehr schnell gelöscht werden. Während die beiden Münchnerinnen unverletzt blieben, trug eine Hauskatze Blessuren davon. Sie wurde von der Tierrettung abgeholt.

Die Wohnung ist komplett verrußt und momentan nicht bewohnbar. Die beiden Frauen wurden in einem Hotel untergebracht. Der Sachschaden liegt bei etwa 30.000 Euro.

Rubriklistenbild: © dpa/Symbolbild

Auch interessant

Meistgelesen

S-Bahn: Fahrbetrieb normalisiert sich wieder
S-Bahn: Fahrbetrieb normalisiert sich wieder
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine

Kommentare