Festnahme bei Anti-Pegida-Demo

Protest für Paul

+

München - Am Mittwoch demonstrierten Unterstützer für die Freilassung eines Münchners, der bei einer Anti-Pegida-Demo festgenommen wurde.

Am 20. Juli wurde Paul bei einer Demo gegen Pegida in München festgenommen. Der Grund: Paul soll eine Fahne mitgenommen haben, die ihm von der Polizei als Waffe angelastet wurde. Deshalb protestierten vor dem Münchner Amtsgericht Unterstützer, die seine Freiheit forderten. Am Mittwoch fand Pauls Haftprüfung im Gericht statt

tz

Auch interessant

Meistgelesen

Falsche Notrufe am Monopteros: Chaoten locken Polizei in die Falle
Falsche Notrufe am Monopteros: Chaoten locken Polizei in die Falle
Zwei Jahre nach Todesdrama: Karl-Heinz Zacher über das Leben ohne seine Nina
Zwei Jahre nach Todesdrama: Karl-Heinz Zacher über das Leben ohne seine Nina
Mitten in München finden unter Wasser spektakuläre XXL-Kämpfe statt 
Mitten in München finden unter Wasser spektakuläre XXL-Kämpfe statt 
Blitzer-Marathon 2018: Hier finden Sie alle Messstellen in München
Blitzer-Marathon 2018: Hier finden Sie alle Messstellen in München

Kommentare