Feuer auf dem Friedhof

+
Brand auf dem Riemer Friedhof: dabei nahm auch die Aussegnungshalle Schaden.

München - Eine Verkettung unglücklicher Umstände sorgt dafür, dass die Aussegnungshalle auf dem alten Riemer Friedhof vorerst nicht mehr zu benutzen ist. Dort brach ein Feuer aus.  

Warum die Flammen außer Kontrolle gerieten? Die Feuerwehr vermutet folgendes: Demnach geriet zunächst ein Durchlauferhitzer aufgrund eines technischen Defekts in Brand. Das Feuer griff danach auf einen in der Nähe stehenden Rasenmäher über. Der wiederum löste eine gefährliche Verpuffung aus, die so stark war, dass das ganze Gebäude schwer beschädigt wurde.

An einer tragenden Zwischenwand der Aussegnungshalle traten Risse auf, an der Traufe platzte der Putz ab. Dazu musste die Feuerwehr die Dachfläche öffnen, um Brandnester unter Kontrolle zu bringen.

Ein Statiker hat das Gebäude nun für den Publikumsverkehr gesperrt. Wie hoch der Schadfen ist, aknn noch nicht eingeschätzt werden.

stb 

Auch interessant

Meistgelesen

S-Bahn-Verbindung zwischen Flughafen und Neufahrn kurzzeitig unterbrochen
S-Bahn-Verbindung zwischen Flughafen und Neufahrn kurzzeitig unterbrochen
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
München, du hast noch immer ein Problem mit Homophobie!
München, du hast noch immer ein Problem mit Homophobie!
Münchens größte Werkstadt: Das neue Viertel hinterm Ostbahnhof 
Münchens größte Werkstadt: Das neue Viertel hinterm Ostbahnhof 

Kommentare