Feuer im Keller: Hoher Sachschaden

München - Die Polizei fahndet nach einem Feuerteufel, der in einem Kellerabteil eines Wohnhauses in Schwabing-West in der Nacht zum Samstag großen Sachschaden verursacht haben soll.

Das Kellerabteil in dem 5-stöckigen Wohnhaus brannte am Samstag gegen 1:35 Uhr nachts völlig aus. Durch das Feuer wurde der restliche Keller komplett verrußt, da dieser offen ist und keine Zwischentüren vorhanden sind, so die Polizei.

Die Hauptstromleitung des Gebäudes wurde durch das Feuer ebenfalls in Mitleidenschaft gezogen. Die Brandfahnder der Münchner Kripo haben vor Ort die Ermittlungen aufgenommen. Derzeit wird von einer vorsätzlichen Brandstiftung ausgegangen, berichtet die Polizei.

Der Schaden beläuft auf mindestens 100000 Euro.

Zeugenaufruf: Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 13, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Kommentare