Feuer im Schlafzimmer

München-Obersendling - Im Schlafzimmer einer 60-Jährigen, die an der Becker-Gundahl-Straße wohnt, kam es Mittwochvormittag zu einem Zimmerbrand. Die Feuerwehr musste Schwerstarbeit leisten.

Die Frau konnte sich zwar in Sicherheit bringen, musste aber mit einer Rauchvergiftung ins Krankenhaus. Die alarmierte Feuerwehr konnte mit zwei Atemschutztrupps den Brand rasch löschen.

Anschließend musste der betroffene Bereich noch mit einem Hochleistungslüfter entraucht werden. Es entstand ein erheblicher Sachschaden.

tz

Rubriklistenbild: © Feuerwehr

auch interessant

Kommentare