Feuer zerstört Studenten-WG

München - Die WG mehrerer Studenten ist am Dienstagabend in Schwabing von einem Feuer zerstört worden.

Mehrere Anrufer meldeten der Feuerwehr den Brand in der Dachgeschosswohnung in Schwabing. Bei Ankunft der Feuerwehr drang dichter schwarzer Brandrauch aus einem Fenster. Die Brandbekämpfung wurde über den Treppenraum und eine Drehleiter eingeleitet.

In der Wohnung, die von mehreren Studenten als Wohngemeinschaft genutzt wird, brannte ein Zimmer vollständig aus. Eine weibliche Person aus einem benachbarten Zimmer musste von den Einsatzkräften in Sicherheit gebracht werden. Die gesamten Wohnung im 5. Stock ist durch den Brand unbewohnbar geworden. Im Zuge der Nachlöscharbeiten mussten Teile der Deckenverkleidung geöffnet werden.

Der Sachschaden wird auf etwa 15.000 Euro geschätzt. Verletzt wurde bei dem Brand niemand.

auch interessant

Kommentare