Tränen um die "Mutter" der TV-Stars

Feuertod in Schwabinger Wohnung

+
Verstorben: Ali Wunsch-König

München - Ein unscheinbares Metallschild weist den Weg. Die „Neue Münchner Schauspielschule“ (NMS) liegt versteckt im Hinterhaus eines Altbaus am Kurfürstenplatz, mitten in Schwabing.

Bekannte Schauspieler und TV-Stars wurden hier ausgebildet – wie Robert Atzorn, Andrea Sawatzki, Gila von Weitershausen oder Jule Ronstedt. Jetzt trauern sie um ihre Lehrerin Ali Wunsch-König. Die 80-jährige Schulleiterin ist am Sonntag bei einem Brand ums Leben gekommen.Die renommierte Schauspielschule und die Wohnung liegen im selben Stockwerk direkt nebeneinander. Ali Wunsch-König stand gegen 22 Uhr an ihrem Gasherd und kochte. Dabei kam sie mit ihrer Kleidung wohl ans offene Feuer. Sofort stand die betagte Dame in Flammen. Mit letzter Kraft schleppte sie sich in den Gang vor dem Wohnzimmer, sie wollte offenbar Hilfe holen. Doch dort brach sie zusammen, schaffte es nicht mehr rechtzeitig zur Tür oder zum Telefon. Eine Nachbarin aus dem Stockwerk darüber roch den Rauch. Sie alarmierte die Feuerwehr. Als die Retter eintrafen, konnten sie Ali jedoch nicht mehr helfen. Sie war bereits tot, ihr Körper von den Flammen fast bis zur Unkenntlichkeit entstellt. Die Schauspielkollegen sind fassungslos. „Das ist so furchtbar“, sagte Erica Prahl. Sie war bisher die Stellvertreterin von Wunsch-König und muss jetzt die Schule übernehmen. „Sie war immer mit ganzem Herzen und Einfühlungsvermögen dabei und hatte das nötige Gespür, das man als Schauspiellehrerin braucht. Wir werden in ihrem Sinne weitermachen.“Vor fast 50 Jahren hatte Ali Wunsch-König die Schule gegründet, seit 1965 war sie die alleinige Chefin. „Sie war eine sehr bestimmende Persönlichkeit“, erinnerte sich Prahl. „Aber das war gut so, denn eine Lehrerin soll kein Kumpel sein, sondern jemand, vor dem man Respekt hat.“ Ernst M. Friedrich, Lehrer an der Schule, pflichtete ihr bei: „Es ging immer familiär zu, aber sie hatte ihre Grundsätze.“ Waren die Bewerber etwa nicht gut genug, startete ein Jahrgang auch einmal mit nur vier Auszubildenden.Der tragische Tod der „Mutter der TV-Stars“ hatte sich am Montag schnell herumgesprochen und löste große Trauer aus. Den ganzen Tag über kamen Schüler und Lehrer zum stillen Gedenken an den Kurfürstenplatz. Vor der Tür der Schauspielschule steht eine Vase, darin ein Strauß Blumen. Auf dem Zettel, der zwischen den Blüten steckt, hat jemand ein Herz gemalt.

Schauspieler trauern um Ali Wunsch-König

Schauspieler trauern um Ali Wunsch-König © 
Gila von Weitershausen lernte 1965 bei Ali: "Ich habe sie sehr verehrt. Ich habe ihr viel zu verdanken." © dpa
Henry Arnold. © dpa
Andrea Sawatzki. © dpa
Jule Ronstedt. © dpa
Robert Atzorn. © dpa

Quelle: tz

Auch interessant

Meistgelesen

Lauter Knall weckt Anwohner in der Nacht: Chaoten fackeln Luxus-Autos ab - Polizei hat Verdacht
Lauter Knall weckt Anwohner in der Nacht: Chaoten fackeln Luxus-Autos ab - Polizei hat Verdacht
Monika Gruber will rigorose Ankündigung in die Tat umsetzen - “Ausrede“ könnte viele Fans wieder besänftigen
Monika Gruber will rigorose Ankündigung in die Tat umsetzen - “Ausrede“ könnte viele Fans wieder besänftigen
Am frühen Abend am U-Bahnhof: Mann (45) zu Boden geschlagen und ausgeraubt - Täter auf der Flucht
Am frühen Abend am U-Bahnhof: Mann (45) zu Boden geschlagen und ausgeraubt - Täter auf der Flucht
In Unterwäsche auf Straße aufgewacht: Münchner (30) kann sich nur an einen Schubser erinnern
In Unterwäsche auf Straße aufgewacht: Münchner (30) kann sich nur an einen Schubser erinnern

Kommentare