1. tz
  2. München
  3. Stadt

Mit „sehr vielen Leckerlis“ bewaffnet: Münchner Feuerwehr rettet Katze mit Höhenangst von Baum

Erstellt:

Von: Miriam Haberhauer

Kommentare

Einen ganzen Tag lang saß eine Münchner Hauskatze im Baum fest. Die Besitzerin versuchte alles, um das Tier herunter zu locken. Erst die Berufsfeuerwehr konnte den grauen Tiger schließlich retten.

München – Die Berufsfeuerwehr München ist seit Jahren eine unverzichtbare Instanz der Stadt München. Neben Brandbekämpfung, Bergung von Verletzten oder Unfallabsicherung beschäftigt sie sich gelegentlich aber auch mit ganz alltäglichen Problemen der Bürger.

Münchner Hauskatze sitzt in Baum fest: Rettung durch Berufsfeuerwehr

Wie die Feuerwehr mitteilte, wurden die Floriansjünger am Donnerstagabend bei einem Einsatz der ganz besonderen Art zu Hilfe gezogen: Einer Münchner Hauskatze war ihr Abenteuerdrang zum Verhängnis geworden. Bei seinem unerlaubten Ausflug ins Freie kletterte der graue Stubentiger kurzerhand in einen Baum.

Einen ganzen Tag lang saß der graue Plüschtiger im Baum fest. Erst die Feuerwehr München konnte ihn befreien.
Einen ganzen Tag lang saß der graue Plüschtiger im Baum fest. Erst die Feuerwehr München konnte ihn befreien. © Feuerwehr München

Seine Besitzerin musste mit Erschrecken feststellen, dass er von dort nicht mehr freiwillig zum Herunterkommen zu bewegen war. Die verzweifelte Katzenbesitzerin unternahm zahlreiche Versuche, den Ausreißer vom Baum zu locken. Trotz angebotener Leckerlis zeigte sich das Tier von den Bemühungen seines Frauchens unbeeindruckt. Gegen Donnerstagabend resignierte die Frau und beschloss, Hilfe zu holen.

Mithilfe von Leckerlis: Feuerwehr rettet Katze unverletzt

Die Berufsfeuerwehr München rückte mitsamt Drehleiter an, um die Katze aus ihrer misslichen Lage zu befreien. Erst mithilfe „sehr vieler Leckerlis“ und viel gutem Zureden konnte sie schließlich sicher in den Korb der Rettungskräfte bugsiert werden. Die Feuerwehr konnte das Tier anschließend unversehrt seiner Besitzerin übergeben.

Bereits Anfang April hatte die Münchner Feuerwehr geholfen, eine verängstigte Katze aus dem Baum zu retten. (mlh)

Unser München-Newsletter informiert Sie regelmäßig über alle wichtigen Geschichten aus der Isar-Metropole. Melden Sie sich hier an.

Auch interessant

Kommentare