Sieben Menschen gerettet

Garagenbrand am frühen Morgen

+
Das ist die ausgebrannte Garage an der Schleißheimer Straße in München.

München - Das hätte böse enden können. Am frühen Dienstagmorgen fing eine Garage in einem sechsstöckigen Wohnhaus in der Schleißheimer Straße an zu brennen.

Die Garage wurde hauptsächlich als Abstell- und Müllraum genutzt und fing laut der Brandinspektion München gegen 4.12 Uhr an zu brennen. Weil eine Verbindungstür von der Garage zum Gebäude nicht geschlossen war, breitete sich der Rauch über das Treppenhaus im gesamten Wohnhaus aus. Als die Feuerwehr eintraf, riefen bereits sieben Bewohner aus den Fenstern ihrer Wohnung um Hilfe. Die Feuerwehr konnte die Menschen mit zwei Drehleitern retten und löschte den Brand mit mehreren Trupps unter schwerem Atemschutz.

Die Feuerwehr München rettet einen Hausbewohner mit der Drehleiter.

Zeitgleich kontrollierten Einsatzkräfte das Treppenhaus, ob sich der Brand weiter ausbreitet. Laut Feuerwehr waren das Treppenhaus und mehrere Wohnungen stark verraucht. Deshalb lüfteten die Einsatzkräfte das Gebäude so gut es ging. Anschließend konten die Bewohner ihre Wohnungen wieder betreten. Verletzt wurde niemand. Der Sachschaden wird auf 20.000 Euro geschätzt. Die Brandfahndung der Polizei ermittelt die Ursache.

Auch interessant

Meistgelesen

Jetzt bestätigt: Dieser Flagship-Store kommt bald in die Innenstadt
Jetzt bestätigt: Dieser Flagship-Store kommt bald in die Innenstadt
Reiter und Herrmann verteidigen zweite Stammstrecke gegen 650 Gegner
Reiter und Herrmann verteidigen zweite Stammstrecke gegen 650 Gegner
FCB-Meisterfeier: Sperrungen, Kontrollen und keine U-Bahn 
FCB-Meisterfeier: Sperrungen, Kontrollen und keine U-Bahn 

Kommentare