Mit Patientin an Bord

Feuerwehr muss Rettungswagen befreien

+
Der Fahrer eines Rettungswagens hat am Dienstagvormittag beim Rangieren sein Fahrzeug festgefahren.

München - Retter in Not: Der Fahrer eines Rettungswagens hat am Dienstagvormittag beim Rangieren sein Fahrzeug festgefahren - die Feuerwehr musste den Rettungswagen befreien. An Bord befand sich eine Patientin.

Am Dienstagvormittag hatte sich ein Rettungswagen des MHD beim Rangieren an der Bad-Schachener-Straße zwischen einer Ampel und einem Rasenschutzbügel festgefahren. Aufgrund der Schneeglätte konnte der Fahrer den RTW nicht selbst befreien und forderte zur Unterstützung die Feuerwehr an.

Nachdem die Patientin von einem anderen Rettungswagen übernommen worden war, konnte das Fahrzeug mit der Seilwinde eines Rüstwagens geborgen werden. Für die Arbeiten mußte die Bad-Schachener-Straße kurzzeitig in beide Richtungen gesperrt werden.

Auch interessant

Meistgelesen

S-Bahn: Technische Störung bei S2 behoben
S-Bahn: Technische Störung bei S2 behoben
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
München, du hast noch immer ein Problem mit Homophobie!
München, du hast noch immer ein Problem mit Homophobie!
Münchens größte Werkstadt: Das neue Viertel hinterm Ostbahnhof 
Münchens größte Werkstadt: Das neue Viertel hinterm Ostbahnhof 

Kommentare