Fahrbahn teils gesperrt

Feuerwehreinsatz am Hugendubel

+
Mehr Bilder sehen Sie in der Fotostrecke unten

München - Am Samstagmittag musste die Feuerwehr aufgrund der Fassade zu Hugendubel am Münchner Marienplatz ausrücken - für anderthalb Stunden wurde eine Fahrbahnhälfte gesperrt.

Bei Hugendubel bröckelt die Fassade. Nicht im übertragenen, sondern im wörtlichen Sinn. Am Samstagmittag, also zur besten Einkaufszeit, musste die Feuerwehr anrücken, weil Teile des Putzes von der Mauer fielen und zu Boden prasselten. Für mehr als anderthalb Stunden musste an der Ecke Marienplatz-Rindermarkt danach eine Fahrbahnhälfte gesperrt werden.

Unter den Augen zahlreicher Schaulustiger schlugen Mitglieder der Feuerwehr am Übergang zum nächsten Haus den lockeren Putz von der Wand. So lange und so viel, bis die Gefahr, dass arglose Passanten von herabfallenden Putzstücken getroffen werden könnten, gebannt war.

Die Einsätze der Feuerwehr müssen übrigens von den Hausbesitzern bezahlt werden – unabhängig davon, ob sie die Helfer persönlich alarmiert haben oder nicht. Allerdings muss niemand Angst vor einer horrenden Rechnung haben – im Regelfall bleibt es bei wenigen hundert Euro.

Fassade bei Hugendubel bröckelt: Feuerwehreinsatz

Fassade bei Hugendubel bröckelt: Feuerwehreinsatz

Die Feuerwehr musste am Sonntag erneut ausrücken. Grund: Auch in der Regerstraße plumpste Putz auf die Straße. Verletzt wurde auch dort gottlob niemand.

Aber warum bröckelt es überall an den Fassaden in München? Wie so oft ist das Wetter schuld. Dieter Welle von der Münchner Feuerwehr weiß: „Zur Zeit gefriert und taut es abwechselnd. Wenn die Fassade bereits beschädigt ist, kann bei Plusgraden Wasser eindringen. Beim nächsten Frost sprengt es den Putz dann regelrecht ab.“

tz

Das sind Münchens schönste Fassaden

Das sind Münchens schönste Fassaden

Auch interessant

Meistgelesen

Sperrung auf S4- und S6-Strecke aufgehoben
Sperrung auf S4- und S6-Strecke aufgehoben
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Münchens größte Werkstadt: Das neue Viertel hinterm Ostbahnhof 
Münchens größte Werkstadt: Das neue Viertel hinterm Ostbahnhof 
Entmietung! Es ist derselbe Bauherr, der denkmalgeschütztes Haus abreißen ließ
Entmietung! Es ist derselbe Bauherr, der denkmalgeschütztes Haus abreißen ließ

Kommentare