Feuerwerk in der S-Bahn

München - Die Bundespolizei sucht eine Gruppe Fahrgäste, die am Samstag in einer S-Bahn ein kleines Feuerwerk gezündet hat - und sich auch ansonsten völlig daneben benahm.

Sieben bis acht bislang unbekannte S-Bahn-Fahrgäste haben in einer S4 Richtung Ebersberg am vergangenen Samstag gegen 22:30 Uhr am Pasinger Bahnhof einen Feuerwerkskörper gezündet. Das berichtete die Bundespolizei am Montag. Im Zug wurden darüber hinaus mehrere Aufkleber angebracht und zudem die Abfallbehälter auf den Boden entleert.

Aufgrund der Rauchentwicklung konnte die S-Bahn vorübergehend nicht fahren. Die Täter flüchteten nach ersten Ermittlungen der Bundespolizei vom Gleis 5 am Pasinger Bahnhof zu Fuß in Richtung des Stadtzentrums. Die Bundespolizeiinspektion München nimmt Zeugenhinweise unter der Telefonnummer 089/515550-111 entgegen.

mm

Auch interessant

Meistgelesen

Jetzt bestätigt: Dieser Flagship-Store kommt bald in die Innenstadt
Jetzt bestätigt: Dieser Flagship-Store kommt bald in die Innenstadt
Reiter und Herrmann verteidigen zweite Stammstrecke gegen 650 Gegner
Reiter und Herrmann verteidigen zweite Stammstrecke gegen 650 Gegner
An die ignoranten Münchner, die ihre Hunde frei laufen lassen
An die ignoranten Münchner, die ihre Hunde frei laufen lassen

Kommentare