Schon über 10.000 Likes 

Facebook-Hit: Was es mit diesem "Danke" auf sich hat

+
Die Feuerwehr freut sich über das "DANKE".

München - Mitten in München hat ein bislang Unbekannter ein großes "Danke" auf der Straße hinterlassen und damit einen Hit auf Facebook gelandet.

In der Nacht vom ersten auf den zweiten Weihnachtsfeiertag bemerkten Mitarbeiter der Feuerwache 3, dass ein Mitbürger seinen Dank kund tat, indem er vor der Feuerwache in großen Lettern das Wort "DANKE" in den frischen Schnee getreten hatte.

"Wir gehen davon aus, dass das "DANKE" vor der Feuerwache 3 stellvertretend für die gesamte Feuerwehr München gemeint ist. Wir haben uns über die Aktion sehr gefreut und bedanken uns bei dem unbekannten Straßenkünstler für die nette Geste. Dass dieser Facebook-Eintrag auf unserer Feuerwehrseite inzwischen mehr als 400.000 erreichte Nutzer und 10.000 „Likes“ bekommen hat, freut uns natürlich um so mehr", teilte die Münchner Feuerwehr am Sonntag mit.

ole

Auch interessant

Meistgelesen

Mann raste ins Stauende, 25-Jährige starb - Verfahren eingestellt, keine Entschuldigung
Mann raste ins Stauende, 25-Jährige starb - Verfahren eingestellt, keine Entschuldigung
„Hier rasen alle“: Münchner sucht beim KVR nach Hilfe - und erhält eine kuriose Auskunft
„Hier rasen alle“: Münchner sucht beim KVR nach Hilfe - und erhält eine kuriose Auskunft
Fatales Ergebnis: Diese S-Bahn ist die unpünktlichste Münchens
Fatales Ergebnis: Diese S-Bahn ist die unpünktlichste Münchens
Stromausfall in München: Mehrere Stadtteile und auch Mathäser-Kino betroffen
Stromausfall in München: Mehrere Stadtteile und auch Mathäser-Kino betroffen

Kommentare