Fieser Trickdieb in Moosach

München - Mit einer ganz miesen Masche hat ein Trickdieb in Moosach einen Rentner überlistet und sich auf schäbige Art und Weise eine Beute von rund 140 000 Euro verschafft.

An einer Bushaltestelle wurde ein Rentner (73) von einem Unbekannten angesprochen. Man kenne sich, so der Mann. Er sei vor 20 Jahren nach Kanada ausgewandert und nun zurückgekehrt.

Er bat den Rentner, für ihn Geld aufzubewahren. Dazu ließ er sich in dessen Wohnung das Geldversteck zeigen. Auf der Stelle schnappte sich der Trickdieb 70 000 Euro Bargeld und ein Sparbuch mit 70 000 Euro Guthaben und türmte.

tz

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Sperrung auf S4- und S6-Strecke aufgehoben
Sperrung auf S4- und S6-Strecke aufgehoben
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Münchens größte Werkstadt: Das neue Viertel hinterm Ostbahnhof 
Münchens größte Werkstadt: Das neue Viertel hinterm Ostbahnhof 
Entmietung! Es ist derselbe Bauherr, der denkmalgeschütztes Haus abreißen ließ
Entmietung! Es ist derselbe Bauherr, der denkmalgeschütztes Haus abreißen ließ

Kommentare