Im Filmcasino gibt es jetzt Sterneküche

+
Im Filmcasino gab es zuletzt neben Filmen auch Partys, die das Münchner Nachtleben bereichern sollen.

München - Es war Münchens bestgehütetes Gastro-Geheimnis: die Zukunft des Filmcasinos am Odeonsplatz. Im Juni fiel für das Kino der letzte Vorhang, seitdem wird die Immobilie kernsaniert und umgebaut. Was jetzt passiert, lesen Sie hier.

 Von den Betreibern war bislang nur zu erfahren, dass ein gastronomisches Projekt entstehen würde. Jetzt lüften wir das Geheimnis! Wie die tz exklusiv erfuhr, wird aus dem Filmcasino Münchens erstes „Pop-up-Restaurant“! Man kennt den Begriff von Glückwunschkarten, die sich beim Öffnen dreidimensional entfalten – oder im Internet von Seiten, die plötzlich aufspringen und beim Anklicken wieder verschwinden.

So ähnlich ist auch das Konzept des Luxus-Caterers Klaus-Peter Kofler, der das Filmcasino ab November zunächst bis Jahresende mit seinem Programm Pret à Dinner bespielt. Das bestätigte Mitbetreiber Mathias Scheffel gegenüber der tz. Nachdem es in Berlin zweimal Erfolg hatte, poppt das Kurzzeit-Restaurant derzeit in Frankfurt auf, danach zieht es weiter nach München. Das Besondere, so Scheffel: „Im wöchentlichen Wechsel werden verschiedene Sterne-dekorierte, internationale Spitzenköche am Herd stehen.“ Und dann kommt der Szene-Mann in Scheffel durch: „Man kann sich das wie bei einem prominenten DJ-Booking vorstellen.“ Kollege Klaus-Peter Kofler stellt lediglich die Stamm-Crew, die vom Sterne-Koch mit seiner Mannschaft veredelt wird. Das Ganze soll es zu durchaus erschwinglichen Preisen geben, „auf jeden Fall im zweistelligen Euro-Bereich für das Menü“, sagt Scheffel.

Allerdings mit zwei „Seatings“: Reservierungen werden für 19 und 21 Uhr entgegengenommen, danach öffnet sich das Pop-up-Restaurant für Bar-Besucher. Vor allem am Wochenende wollen Scheffel und seine Kollegen ihre diesbezügliche Kompetenz voll ausspielen.

Auch interessant

Meistgelesen

Jetzt bestätigt: Dieser Flagship-Store kommt bald in die Innenstadt
Jetzt bestätigt: Dieser Flagship-Store kommt bald in die Innenstadt
Reiter und Herrmann verteidigen zweite Stammstrecke gegen 650 Gegner
Reiter und Herrmann verteidigen zweite Stammstrecke gegen 650 Gegner
FCB-Meisterfeier: Sperrungen, Kontrollen und keine U-Bahn 
FCB-Meisterfeier: Sperrungen, Kontrollen und keine U-Bahn 

Kommentare