Viehhof, Olympiasee & Co

Filme Open Air: Freiluftkinos starten in die neue Saison

+
Kinospaß unter freiem Himmel: Im Westpark kann man Filme in sommerlicher Atmosphäre auf der Picknickdecke genießen.

München - Die Münchner haben die Qual der Wahl: Vier große Open-Air-Kinoveranstaltungen bietet die Stadt diesen Sommer. Beste Voraussetzungen für Cineasten also, um draußen auf Picknickdecken aktuelle Blockbuster und Filmklassiker zu genießen.

Kino, Mond & Sterne

Ab 3. Juni verwandelt sich die Seebühne im Westpark wieder in einen Freiluft-Kinosaal. Als Eröffnungsfilm wird am Mittwochabend „Winterkartoffel-Knödel“, die Verfilmung des gleichnamigen Krimis von Rita Falk, gezeigt.

Dann finden jeden Abend, bis zum 6. September, Vorführungen internationaler Kassenschlager und deutscher Kinohits statt. Das Programm bis Mitte Juli kann auf der Internetseite des Open-Airs (www.kino-mond-sterne.de) abgerufen werden, der Plan für die restliche Spielzeit soll in Kürze folgen. Dabei können auch die Zuschauer mitbestimmen, was sie auf der Seebühne sehen wollen: Auf der Internetseite nehmen die Veranstalter Filmwünsche und Programmvorschläge des Publikums entgegen.

Die Karten für die Vorstellungen im Westpark kosten einheitlich, außer für Double- und Triple-Features, sechs Euro und können an Veranstaltungstagen ab 19.30 Uhr an der Abendkasse an der Seebühne gekauft werden. Vorverkaufstickets gibt es online oder am zentralen Kartenvorverkauf in den Untergeschossen am Marienplatz und am Stachus sowie an den Allguth Tankstellen Fürstenrieder Straße 175, Fürstenrieder Straße 210-212 und Kreillerstraße 219.

Einlass ist im Juni und Juli um 20 Uhr, im August um 19.30 Uhr und im September um 19 Uhr. Sitzplätze sind frei wählbar. Die Vorstellungen finden bei jedem Wetter statt.

Kino am Olympiasee

Das Film-Programm im Olympiapark läuft bereits. Noch bis Mitte September werden hier größtenteils internationale und aktuelle Blockbuster gezeigt. Das Programm besteht aus vier Staffeln und wird jeweils Anfang des Monats veröffentlicht. Besucher können zwischen Picknickplätzen auf dem Rasen und Liegestuhlplätzen in mehreren Preiskategorien wählen.

Das Besondere beim Kino am Olympiasee: Es ist Münchens einziges Open-Air-Kino, das auch Filme in 3D zeigt. Tickets kosten je nach Film und Sitzkategorie sechs bis 13 Euro. Am günstigsten sind die Eintrittskarten auf der Internetseite des Veranstalters www.kinoamolympiasee.de zu haben, ansonsten sind Tickets an allen bekannten Vorverkaufsstellen und vor Ort an der Abendkasse erhältlich.

Programm gibt es täglich und wetterunabhängig ab 21.15 Uhr. Die Tore des Veranstaltungsgeländes und der Abendkasse öffnen sich jeweils schon um 19 Uhr.

Viehhof-Kino

Fünf Jahre alt wird das Viehhof-Kino heuer. Auch zum Jubiläum wird an der Tumblingerstraße 29 vom 4. Juni bis 16. August wieder einiges geboten. Eröffnet wird das Programm mit einem Film aus und über München: „Ein Gefühl von Heimat“ ist ein Film über das persönliche Bild von Heimat aus der Perspektive von drei Müllmännern des Abfallwirtschaftsbetriebs der bayerischen Landeshauptstadt.

Urban: Das Kino am Viehhof.

Regulär werden im Viehhof von Mittwoch bis Sonntag Filme gezeigt. Fällt ein Abend wegen schlechten Wetters ins Wasser, wird der Film am Montag oder Dienstag darauf nachgeholt.

Neu ist der zweite Kinosaal im Viehhof-Zelt. Hier finden Besucher von Montag bis Mittwoch um 20.15 Uhr Programm-Kinofilme abseits der Kassenschlager. Gezeigt werden unter anderem „Citizen Four“ und der „Knochenmann“.

Viehhof-Tickets kosten für das Open-Air-Kino neun und für das Programm-Kino im Zelt sieben Euro. Die Karten sind an der Abendkasse und im Vorverkauf erhältlich. Vorverkaufstickets gibt es online unter www.viehhof-kino.de und an den Vorverkaufsstellen unter anderem in den Untergeschossen von Marienplatz und Stachus sowie bei BR-Ticket an der Arnulfstraße 42.

TNT Film Open-Air am Königsplatz

Das genaue Programm für das Open-Air-Kino vor imposanter Kulisse steht noch aus, die Daten der Kinotage am Königsplatz gibt es aber bereits.

Die Generalprobe findet am Montag, 20. Juli, statt. Ab dann gibt es bis 28. Juli jeden Abend, bis auf einen spielfreien Tag am Samstag, 25. Juli, großes Kino auf dem Königsplatz.

Urban: Das Kino am Viehhof.

Einlass ist ab 20 Uhr, ab etwa 21.30 Uhr beginnen die Vorstellungen. Sobald das genaue Programm feststeht wird es Karten zu 7,50 Euro für einen Rasenplatz und zu neun Euro für einen Sitz im bestuhlten Bereich bei München Ticket geben. Auch eine Abendkasse wird eingerichtet. Sie öffnet an Spieltagen gegen 19 Uhr.

Bei schlechtem Wetter gibt es zwei Ausweichtermine am Mittwoch, 29. Juli und Donnerstag, 30. Juli. Sollten Vorstellungen wetterbedingt endgültig entfallen, wird der Kartenpreis vom Veranstalter erstattet. Das Programm sowie weitere Informationen werden in den nächsten Wochen im Internet unter www.kinoopenair.deveröffentlicht.

Annika Schall

Auch interessant

Meistgelesen

Kommentare